Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!

Übersicht:  Kategorien
Übersicht:  Kinderbücher
Übersicht:   Beliebte Kinderbuch-Autoren

 

Ausgaben von Frederick Marryat

Frederick Marryat ( geb. am 10. Juli 1792 in London; gest. am 2. August 1848 in Langham, Norfolk) war ein englischer Marineoffizier und Schriftsteller.

Mit Ende der Kriege gegen Napoleon wurde Marryat 1815 zum Commander befördert. Daneben widmete er sich wissenschaftlichen Studien, entwickelte u. a. 1817
den Marryat-Signalcode für die Handelsschiffahrt und 1820 ein Rettungsboot, für dessen Entwurf er eine Goldmedaille der Royal Humane Society errang.

Er wurde Mitglied der Royal Society und heiratete 1819 Catherine Shairp, Tochter des britischen Konsuls Sir Stephen Shairp, mit der er vier Söhne und sieben Töchter zeugte.

Nach 1820 befehligte er die Sloop Beaver und zeitweise die Rosario, mit der er die Nachricht vom am 5. Mai 1821 auf St. Helena verstorbenen Ex-Kaiser Napoleon Bonaparte nach Europa brachte.
Marryat fertigte unmittelbar nach Napoleons Tod eine Skizze des Leichnams an, die erhalten geblieben und im Londoner National Maritime Museum ausgestellt ist.
Marryat nahm 1830 seinen Abschied von der Marine und widmete sich ganz der Schritstellerei.

Nachdem er zuvor noch auf See den autobiografischen Roman „The Naval Officer“ (1829) verfasst hatte, entstanden in den nächsten Jahren in rascher Folge weitere Bücher,
von denen „Peter Simple“ (1834) und „Mr Midshipman Easy“ (1836) seine bekanntesten wurden. Seinen zahlreichen Seeromanen, die mehrfach ins Deutsche übersetzt wurden,
wurde zwar eine "treue Auffassung des Lebens" und eine "gewandte Darstellung" atte  stiert, andererseits aber auch Marryats rasche Produktionsweise kritisiert.

In den 1840er Jahren orientierte Marryat sich zunehmend am literarischen Markt, wandte sich an ein jugendliches Publikum und verfasste u. a. vier Robinsonaden,
von denen „Masterman Ready, or the Wreck of the Pacific“ (dt. Übersetzung: „Sigismund Rüstig“), 1841, im deutschen Sprachraum zur beliebtesten wurde.
Der letzte Roman „The Little Savage“, eine Robinsonade um einen Jungen und einen schurkischen Seemann, wurde von seinem Sohn Frank S. Marryat zu Ende geführt.

Informationen aus wikipedia, Stand 25.12.2014

        Unsere Bücher mit dem Robinsonade-Motiv siehe hier ...

 

 

Die
Peter Simpel- Geschichten

von  Frederick Marryat:
 

Abbildung linkes Buch oben und oberes aufgeschlagenes Buch
Peter Simpel geht zur See
Paul Franke Verlag Berlin
um 1930, 152 Seiten, Leinenrücken, 20,5 x 13,5 cm, vorderer Einband vorn etwas fleckig, Zustand insgesamt altersgemäß ok.
zur Zeit vergriffen

Abbildung rechtes Buch oben und unteres aufgeschlagenes Buch
Peter Simpel geht zur See
Engelbert Verlag Balve; Ausgabe von 1961, 130 Seiten,
Illustrationen von Hannes Limmer, rundum lackierter Hardcovereinband, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

Abbildung Buch Mitte oben
Peter auf den sieben Meeren
Atlas Verlag Köln; Ausgabe um 1960; 158 Seiten, rundum lackierter Hartpappeinband; guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

Die Gesamtausgabe der Peter Simpel- Geschichten
von Frederick Marryat:

Peter Simpel
3 Bände in zwei Büchern

Kinderbuchverlag, Berlin; Erstausgaben von 1969, 440 und 270 Seiten, Illustrationen von Gerhard Goßmann; sehr feste rundum lackierte Hardcover Einbände im Format 22 x 15 cm; nur leicht an den Buchkanten berieben; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand beider Bücher

Komplettpreis beider Bücher:  15 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Gerhard Goßmann

 

 

Neuausgabe der
 
Gesamtausgabe der Peter Simpel- Geschichten

von Frederick Marryat:

Peter Simpel

Kinderbuchverlag, Berlin; Ausgabe von 1985, ca. 700 Seiten !!!, Illustrationen von Gerhard Goßmann; sehr fester Hardcover Einband; etwas an den Buchkanten berieben; insgesamt guter altersgemäßer Zustand
Preis: 11 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Gerhard Goßmann

 

 

Die bekannten Seefahrts-Abenteuer von
Frederick Marryat:

 

Abbildung links und oberes aufgeschlagenes Buch:
Sigismund Rüstig
neubearbeitet von Fritz Helke, Illustrationen von Richard Sapper, Union Verlag, Stuttgart, Ausgabe von 1950, 130 Seiten, Leinenrücken mit festem Hartpappeinband, 20,5 x 14,5 cm, leicht an den Buchkanten bestoßen; insgesamt guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Richard Sapper

 

Abbildung rechts und unteres aufgeschlagenes Buch:
Sigismund Rüstig
für die Jugend bearbeitet von H. W. Georg
, Illustrationen von Max Wulff, Rhein-Elbe-Verlag Hamburg, Ausgabe um 1935, 144 Seiten, Leinenrücken, 22,5 x 16,5 cm, altersgemäßer befriedigender Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

Eine weitere Version von
Sigismund Rüstig
von Frederick Marryat:

TOSA-Verlag Wien; Illustrationen von Gertrude Purtscher-Kallab, Ausgabe um 1960, 178 Seiten, 22 x 15,5 cm, lackierter Hochglanzeinband, insgesamt guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 7 EUR
 

wahlweise in violettem oder blauem Einband!!!
(siehe Abbildung - identischer Inhalt!)

 

 

Eine sehr alte Version von
Sigismund Rüstig
von Frederick Marryat:

Abel und Müller Verlag, Leipzig; sehr schöne farbige Illustrationen von Karl Mühlmeister, Ausgabe um 1935, 288 Seiten, für die deutsche Jugend bearbeitet von Friedrich Meister; 20,5 x 15 cm, Leinenrücken mit Hartpappeinband; an den Buchkanten bestoßen; Einband fleckig; Buchblock vorn innen etwas gelockert und mit hellem Klebeband schonend zum Rücken stabilisiert; ansonsten Bindung ok. und alle Seiten fest; insgesamt noch befriedigender altersgemäßer Zustand,
Preis: 9 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Karl Mühlmeister

 

 

Eine relativ moderne Version von
Sigismund Rüstig
von Frederick Marryat:

Dahmann Verlag, Wuppertal; Illustrationen von Otto H. Gerste mit einer sehr schönen Umschlagzeichnung von Willy Wieland, Ausgabe um 1965, 160 Seiten, für die Jugend bearbeitet von Albin Amsteg; rundum lackierter fester Hartpappeinband; sehr guter altersgemäßer Zustand,

Preis: 6 EUR

 

 

Weitere Versionen von
Frederick Marryat:

Sigismund Rüstig

a) links oben und das aufgeschlagene Buch oben links:
Bertelsmann Verlag Gütersloh, Illustrationen von Trude Richter, Ausgabe von 1954, 172 Seiten, 21 x 15 cm, Leinenrücken mit Hartpappeinband, befriedigender Zustand,
zur Zeit vergriffen

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von
Trude Richter

b) rechts oben und das aufgeschlagene Buch oben rechts:
Loewes Verlag Stuttgart, Ausgabe um 1920,  für die Jugend bearbeitet von Max Pannwitz, mit 27 Textbildern von F. Bergen, Leinenrücken mit Hartpappeinband, 170 Seiten, an den Buchkanten bestoßen, sonst befriedigender Zustand,
zur Zeit vergriffen

c) links unten das blaue Buch:
Emil Vollmer Verlag Wiesbaden, Ausgabe um 1960, neu erzählt von Emil Ernst Ronner, 198 Seiten, Voll-Leinen mit Schutzumschlag, guter Zustand,
dieses Buch ist zur Zeit vergriffen
 

d) rechts unten und das mittlere aufgeschlagene Buch (mit Fernrohr):
Meidingers Jugendschriften Berlin, Ausgabe um 1925, 130 Seiten, für die deutsche Jugend bearbeitet von Rudolf Reichhardt, mit Illustrationen in Farbendruck nach Originalen von Max Wulff und einem Plan der Insel, Leinenrücken mit Hartpappeinband, an den Buchkanten bestoßen; insgesamt altersgemäßer recht guter Zustand,
Preis: 8 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Max Wulff

 

e) das untere Buch in der Mitte:
Paul Franke Verlag, Berlin, Illustrationen von Busch, Ausgabe um 1925, 160 Seiten, Leinenrücken mit Hartpappeinband, Einband fleckig; insgesamt altersgemäßer befriedigender Zustand,
Preis: 6 EUR

 

 

Weitere Versionen von
Frederick Marryat:

Sigismund Rüstig

 

Abbildungen links oben und das aufgeschlagene mittlere:
Loewes Verlag Stuttgart, Ausgabe von 1948, 184 Seiten, Illustrationen von Willy Planck, Leinenrücken mit Hartpappeinband, an den Buchkanten bestoßen; Einband berieben und fleckig; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR
 

Abbildungen rechts oben und das aufgeschlagene obere Buch:
Loewes Verlag Stuttgart, Ausgabe von 1954, 192 Seiten, Illustrationen von Willy Planck, Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag, Papier-Schutzumschlag leicht beschädigt, sonst sehr guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 8 EUR
 

Abbildungen Mitte oben und das aufgeschlagene untere Buch:
Hera Verlag Wilhelmshaven, Ausgabe von 1951, 234 Seiten, Illustrationen von Walter Rieck und Christoph Claus, Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag, Papier-Schutzumschlag beschädigt; sonst guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR

 

 

Frederick Marryat:

Seekadett Easy
Wahrhaftiger Bericht seiner abenteuerlichen Kreuz- und Querzüge
zu Land und See

Verlag Neues Leben, Berlin; Illustrationen von Eberhard Binder-Staßfurt, Ausgabe von 1983, 270 Seiten, Hardcover Einband; sehr guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 8 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Eberhard Binder

 

 

Frederick Marryat:

Steuermann Ready
oder Der Schiffbruch der "Pacific"

Verlag Karl Müller; Illustrationen von W. Baum, Ausgabe um 1980, 208 Seiten, Hardcover Einband; leicht an den Buchkanten berieben; insgeamt guter altersgemäßer Zustand,

Preis: 5 EUR

 

 

Ausgaben von
Frederick Marryat:

Die Reihe von
Jack, dem Seekadetten:
 

links und das obere aufgeschlagene Buch
Jack der lustige Seekadett
Meidingers Jugendschriften Berlin, Ausgabe um 1920, 240 Seiten, für die deutsche Jugend bearbeitet von Rudolf Reichardt, mit Bildern von Max Wulff, Leinenrücken mit Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen, ansonsten guter altersgemäßer  Zustand,
Preis: 10 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Max Wulff

 

rechts und das untere aufgeschlagene Buch
Seekadett Jack wird Kapitän
Thienemanns Verlag Stuttgart, Ausgabe um 1930, 102 Seiten, übersetzt von Fritz v. Bothmer; mit vier farbigen Bildern von Harry Schultz, Leinenrücken mit Hartpappeinband, Buchkanten leicht bestoßen, altersgemäßer sehr guter Zustand,

Preis: 9 EUR

 

 

Zwei weitere Versionen von
Jack, dem Seekadetten:
 

Abbildungen ganz links und das aufgeschlagene obere Buch:
Frederick Marryat:
Seekadett Jack geht zur See
Thienemanns Verlag Stuttgart, Ausgabe um 1930, 112 Seiten, übersetzt von Fritz v. Bothmer; nur eines der vier farbigen Bildern von Harry Schultz im Buch - die anderen nicht vorhanden, Leinenrücken mit Hartpappeinband, Buchkanten etwas bestoßen; Einband etwas fleckig, insgesamt altersgemäßer guter Zustand,

Sonderpreis: 5 EUR
 

Abbildungen zweites Buch von links und das aufgeschlagene untere Buch:
Frederick Marryat:
Jack, der lustige Seekadett
bearbeitet von Rudolf Reichhardt; Meidingers Verlag Berlin; Ausgabe um 1925; mit Illustrationen in Farbendruck nach Originalen von Max Wulff; 240 Seiten, Leinenrücken mit Hartpappeinband; Einband etwas fleckig; Rücken oben etwas beschädigt, insgesamt guter altersgemäßer Zustand,

Preis: 9 EUR
 

Abbildungen zweites Buch von rechts und das aufgeschlagene untere Buch:
 Frederick Marryat:
Jack, der lustige Seekadett
bearbeitet von Rudolf Reichhardt; Meidingers Verlag Berlin; Ausgabe um 1920; mit Illustrationen in Farbendruck nach Originalen von Max Wulff; 130 Seiten, Hartpappeinband; Einband fleckig; Buchkanten bestoßen; Rücken oben etwas beschädigt, insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand,

Preis: 6 EUR
 

Abbildungen ganz rechts und das aufgeschlagene untere Buch:
Frederick Marryat:
Jack, der lustige Seekadett
bearbeitet von Rudolf Reichhardt; Meidingers Verlag Berlin; Ausgabe um 1920; mit Illustrationen in Farbendruck nach Originalen von Max Wulff; 130 Seiten, Hartpappeinband; Einband fleckig und berieben; Buchkanten bestoßen; insgesamt noch befriedigender altersgemäßer Zustand,

Preis: 6 EUR
 

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Max Wulff

 

 

Aus der Reihe der
Carlsen Abenteuer-Bücher:
Gekürzte Nacherzählungen klassischer Abenteuer der Weltliteratur; erschienen im Carlsen Verlag Reinbek bei Hamburg; jeweils sehr feste rundum lackierte Hartpappeinbände im Format 25 x 17 cm:

Frederick Marryat:
 

Band 13: Als Siedler in Kanada
Ausgabe von 1978, 62 Seiten, Illustrationen von Nils Stödberg; altersgemäßer guter Zustand,

Preis: 6 EUR
 

Band 16: Die Kinder im Neuwald
Ausgabe von 1979, 62 Seiten, Illustrationen von Edward Mortelmans; altersgemäßer sehr guter Zustand,

Preis: 6 EUR

 

 

In folgenden Kategorien
haben wir ebenfalls Ausgaben von Frederick Marryat : (bitte Mausklick auf die Kategorie)

Kinderbücher - Kinderbuchreihen - NJV-Jugendbücher - 500er Reihe
Kinderbücher - Kleins Juro-Bände
Kinderbücher - Kinderbuchreihen - Carlsen Abenteuer-Bücher

 

 

Zur Übersicht:
Beliebte Kinderbuchautoren

 

 

Zur allgemeinen Übersicht:
Kinderbücher

 

Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren