Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!

Übersicht:  Kategorien
Übersicht:  Kinderbücher
Übersicht:   Jahrbücher und Kalender für Kinder und Jugendliche

 

Auerbachs Deutscher Kinder-Kalender
 

aufzaehlung1.gif (259 Byte) Auerbachs Kinder-Kalender  vor 1946
Ausgaben von 1903 bis 1909
Ausgaben von 1910 bis 1919
Ausgaben von 1920 bis 1929
Ausgaben von 1930 bis 1939
Ausgaben von 1940 bis 1945
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Auerbachs Kinder-Kalender  nach 1945
In der Deutschen Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft,  Düsseldorf
Im  Hoch-Verlag,  Düsseldorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auerbachs Deutscher Kinder-Kalender vor 1946

erstmals erschienen 1883 im Verlag von Auerbach in Berlin unter dem Titel "Deutscher Kinderkalender für 1883".
Den Verlag des Kalenders gab Auerbach 1887 an den Fernau Verlag Leipzig ab.
ab 1934 vereinigt mit Meidingers Kinder-Kalender.

Bände meist in Voll-Leinen; jeweils 21 x 15,5 cm, Seiten unterschiedlich gebräunt.

Begründer und Herausgeber des Jahrbuches von 1883 bis 1893:
Dr. August Berthold Auerbach (geb. 1848), Sohn des berühmten Romanschriftstellers Berthold Auerbach;
Weitere Herausgeber: Moritz von Reymond: 1894 bis 1898; Julius Lohmeyer: 1899 bis 1900;
Georg Bötticher: 1901 bis 1918; Adolf Holst: 1919 bis 1935; Albert Sixtus ab 1936

Zum generellen Inhalt der Bände:
Sammlung vieler Geschichten, Gedichte, Rätsel  und Lieder;
ab 1934 stark für die nationalsozialistische Propaganda eingespannt:
also viele nationale Themen und starker Wandel bei den Autoren;
dadurch auch viele Beiträge über die Hitlerjugend und den BDM.

Untertitel der alten Ausgaben:
Eine Festgabe für Knaben und Mädchen jeden Alters

 

Ausgaben von 1903 bis 1909
 

 

21. Jahrgang 1903

Voll-Leinen; 160 Seiten; mit etwas eingerissener Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; leere Vor- und Nachsatzseite mit Klebeband zum Rücken stabilisiert; Bindung ansonsten ok., Einband fleckig; 1 Blatt innen mit Klebeband nach Einriss repariert und gefestigt. Randbereiche der Seiten z.T. mit leichten Einrissen - insgesamt aber gut lesbar - auch die farbigen Abbildung noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Koch-Gotha; Gustav Suhr;  Frieda Wolff; A. Wimmer; E. Urbach

Geschichten in dieser Ausgabe:
Elisabeth Schmidt: Robert und Hannchen
Gustav Suhr: Der schlaue Hans
Paul Krieger: Der Zauberer und sein Sohn
Marc Boyen: Auf der Kanincheninsel
Bertha König: Vöglein im Winter
Gustav Suhr: Bestarfte Eitelkeit
Elisabeth Kolbe: Wichtige Begebenheit
Paul Lang: Kasperl in der Waldschenke
G. P. Wolff: Aus dem Pflanzenleben
Bertha König: Neuer Auszählreim
Wolfgang Bötticher: Etwas über Terrarien
Bertha König: Gerechte Strafe
Noircherc: Ein sinnreiches Spiel für lange Winterabende
Fr. Stephan: Zu den Buren
Johannes Trojan: Lottchen und ihre Puppe
Ansas Karalis: Die Feenkinder
E.P. Wolff: Der Weg zum Glück
Margarete Blobelt: Hans und Filax
Anna Otto: Für die ganz Kleinen
Anna Freudenberg: Puppenschicksale
F. J. Stritt: Fritz und Franz
Theodor Ebener: Wie wir Jungen den großen Krieg miterlebten
Elisabeth Kolbe: Frühlings Ankunft
Adolf Roehn: Onkel Peters
Victor Blüthgen: Der talentvolle Jocko
Elisabeth Kolbe: Wahrspruch
Vetterlein: Der goldene Berg
Bertha König: Das blinde Kind
Sg. Lang: Der Freibeuter
Tante Hede: Die Entstehung der Weihnachtsrose
G. Lang: Der verwaiste Ali
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 87 x 53 cm:
an den Faltstellen  zum Teil brüchig geworden und schonend von der Rückseite aus mit Tesafilm repariert:

1. Eine Gesellschaftsspiel "Die goldne Gans" (im Buch erklärt)

2. vier Figuren zu der Schattenkomödie "Kasperl in der Waldschenke" (Geschichte im Buch)

3. Eine Anzahl Vorzeichnungen zu Puppenmöbeln, die aus jedem kräftigen Papier anzufertigen sind

 

zur Zeit vergriffen

 

 

 

22. Jahrgang 1904

Voll-Leinen; 160 Seiten; leere Vor- und Nachsatzseite mit Klebeband zum Rücken stabilisiert; Bindung ansonsten ok., Einband fleckig; ohne die Lasche am hinteren Einband für die Beilage (siehe unten); die farbigen Abbildungen sind noch sehr farbintensiv. Im Kalendarium sind einige Schwarz-Weiß-Abbildungen von Kinderhand "ausgemalt" worden. Innen sonst sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Koch-Gotha; Gustav Suhr; Arno Grimm; Susanne Weichberger; Chr. Votteler; E. Urbach

Geschichten in dieser Ausgabe:
Hedwig Coler: Bei Langbeins
Marie Wichmann: Das Nickelchen
Anna Klie: Der Stock
W. König: Die beiden Eisbuben
Conradine Stinde: An der Nordsee
E. Silena: Ein lustig Späßchen von Elf und Häschen
Gustav Schalk: König Watzmann
Clara Fritzsche: Frühlingsengel
Paul Krieger: Abenteuer zweier Liliputaner
Marc Boyen: Bärbeli
Bertha König: Beim Fortgang aus dem Elternhause
Elisabeth Kolbe: Zu Mütterchens Pflege
Fanny von Ell: Kartusch
Bertha König: Fritz der Held
Hugo Detlef: Prinzeßchen
G. Bötticher: Ein Dackl-Traum
Franz Mahler: Mieke, Nuckelchen und Lepus
R. Reichhart: Kinderspiele am Pfingstfest
Elisabeth Kniebe: Er und Sie
M. Reymond: Lux, der Kunstrechner
Paul Lang: Ein Wunsch
W. Helmar: Die Nacht
Luise Koppen: Das Geburtstagsgeschenk
Georg Bötticher: Haus-Idylle
Anna Bolte: Hans Grünrock
Vetterlein: Die Vogelsprache
G. Bötticher: Der tapfere Dackl
Eva Bresler: Ein Tag aus dem Leben eines Leiermanns
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 67 x 53 cm:
an den Faltstellen z. T. brüchig geworden und schonend von der Rückseite aus mit Tesafilm repariert:

Modellbogen
zur Herstellung einer mittels Sand zu treibenden Mühle (mit Anleitung im Buch von Arno Grimm)

zur Zeit vergriffen

 

 

 

23. Jahrgang 1905

Voll-Leinen; 160 Seiten; mit etwas eingerissener Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; durchgehender senkrechter Knick im Einband (siehe Abbildung); leere Vor- und Nachsatzseite mit Klebeband zum Rücken stabilisiert; ebenso sind die ersten Blätter gefestigt; Bindung ansonsten ok., die farbigen Abbildungen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Koch-Gotha; Gustav Suhr; Chr. Votteler; Frieda Wolff; Oskar Herrfurth; Richard Magenau; J. Bahr

Geschichten in dieser Ausgabe:
Selma Lagerlöf: Der Fischerring
Gustav Suhr: Das Hasenschwänzchen
Johanna Matzner: Das Tierschaufest
Bertha König: Eine Geburtsgasüberraschung
Hedwig Bririus: die kleinen Ausreißer
Clara Fritzsche: Der Storch
Tante Hede: Peter
Marc Boyen: Das Prinzchen
E.Silena: Puppenmütterchen
Theodor Burgau: Klein-Annita
Elisabeth Kolbe: Das arme Kind am Christabend
Fritz Koch-Gotha: Mungo oder die unglückliche Gnujagd;
Fr. Stephan: Schicksalswechsel
Hans Bötticher: Der Untergang der "Jeanette"
Tante Hede: Mietze als Lebensretter
Richard Wagenau: Der gute Pfefferkuchenjunge
Johannes Trojan: Die Vogelscheuche
Marie Morsbach-Hartstein: Das Seidenpudelchen
Elisabeth Kolbe: Der Onkel aus Amerika
C. Ries: Die Prinzessin mit den zwei Kleidern
Clara Fritzsche: Die Osterhasen
Else Hertel: die schwarze Frau
Clara Fritzsche: Die alte Uhr
A. Goetze: Der Mensch und das Bäumchen
Clara Fritzsche: Die Waldfrau
E. Kallmann: Erwacht
L. Schultz: Mohrchen
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 67 x 53 cm:
an den Faltstellen z. T. brüchig geworden und schonend von der Rückseite aus mit Tesafilm repariert:

Figuren- und Kostümtafel
zu dem Theaterstück "Ein Familientag der Zwiebelgewächse" von Rothe (im Buch); mit Erläuterungen zur Anfertigung der Kostüme

 

zur Zeit vergriffen

 

 

 

24. Jahrgang 1906

Voll-Leinen; 160 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr schöne altersgemäße Erhaltung des Buches; leicht an den Buchkanten bestoßen; Einband in sehr schönem Zustand: Farben wunderbar; Bindung ok., die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Koch-Gotha; Gustav Suhr; A. Wimmer; E. Brathering; J. Bahr; Heinrich Steffen-Burg; Paul Krieger

Geschichten in dieser Ausgabe:
Elisabeth Arndt: Ostern im Walde
E. Brathering: Das Salz
M. Zehmer: Die Reise auf dem Koffer
Georg Bötticher: Bruder Lustig
A. Heerdorf: Olaf
Bertha König: Beim Spiel
J. Bahr: Meister Reinicke´s Manöver-Abenteuer
Marie Laue: Pflanzensamen
Heinrich Steffen-Burg: Die verzauberte Prinzessin
Eva Bresler: Eine schlechte Zensur und ihre Folgen
Paul Lang: Der ertrunkene Frosch
Georg Götticher: Mein Kirschenbäumchen
O. Promber: Spiel für den Winter
Walter Ebert: Des einsamen alten Mannes Weihnachtsabend
Elisabeth Schmidt: Was die kleine Thea in der Christnacht gesehen hat
A. Wienerberger: Unsere Dohle
Paul Krieger: Die Reise ins Wunderland der Phantasie
Adolf Nißen: Der Feriengast
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 77 x 49 cm:
an den Faltstellen z. T. brüchig geworden und schonend von der Rückseite aus mit Tesafilm repariert:

Schattenbilder
zu der Schattentheater-Komödie "Die verzauberte Prinzessin" im Buch von Heinrich Steffen-Burg (Bogen zweiseitig mit 1. und 2. Teil bedruckt)

zur Zeit vergriffen

 

 

 

25. Jahrgang 1907

Voll-Leinen; 168 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe (leicht eingerissen); Buchblock an einer Stelle vorn gelockert und mit Tesafilm zum Rücken gefestigt; Bindung sonst ok. - keine lockeren Seiten; innen an einer Stelle Seiteneinriss mit Tesafilm repariert; insgesamt gute altersgemäße Erhaltung des Buches; leicht an den Buchkanten bestoßen; Einband leicht fleckig; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Gottfried Sieben; Max Brösel; Gustav Suhr; O. Herrfurt; Frieda Wolff; Fritz Koch-Gotha

Geschichten in dieser Ausgabe:
Geschichte des Auerbach-Kinderkalenders zum 25jährigen Erscheinen;
Der Überfall von Kemphausen (von Pawnee-Indianern 1899 auf eine deutsche Siedlung in Texas)
Li Lersen: Wie es Lotte an Brüderchens Tauftag erging;
Viktor Blüthgen: Weshalb Zipp humpelte;
Arthur Hausknecht: Die Neue;
Frieda Henning: Der kleine Gelehrte;
Viktor Blüthgen: Nimmermehrstag;
Else Ury: Aus Stein;
Clara Fritzsche: Nesthäkchen;
Adolf Riißen: Ins Leben hinaus;
Anna Klie: Die böse Großmutter;
Frida Schanz: Wippchen;
Else Heinemann: Stolz auf Stelzen;
Frieda Henning: Das Reh;
Martha Sirowy: Christabend;
Else Heinemann: Die kleinen Renommisten;
Conradine Stinde: Tante Erna´s Mitgebrachtes;
Wilhelmine Storm: Der kleine Seefahrer
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 70 cm:
an den Faltstellen z. T. brüchig geworden; insgesamt aber gut lesbar und altersgemäß ok.:

Das Jubiläumsspiel
von Moritz von Reymond mit Illustrationen von G. Suhr: in Bildern wird eine bunte Gesellschaft von Persönlichkeiten aus allen 25 Jahrgängen des Kalenders vorgeführt: auf dem Mappe-Bogen befinden sich 25 Figurenkarten und 50 Nummernkärtchen. Eine ausführliche Beschreibung des Spiels erfolgt im Buch.

zur Zeit vergriffen

 

 

 

26. Jahrgang 1908

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; Buchblock vorn und hinten etwas gelockert und mit Tesafilm bei Vor- und Nachsatzseite innen zum Rücken gefestigt; Bindung sonst ok. - keine lockeren Seiten; insgesamt gute altersgemäße Erhaltung des Buches; leicht an den Buchkanten bestoßen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Gottfried Sieben; Max Brösel; Gustav Suhr; Fritz Koch-Gotha; W. Link; Max Kurth; P. Krieger; Moritz Mohr; Minna Saalwächter; Lydia Morsch

Geschichten in dieser Ausgabe:
Marc Boyen: Der Klippenhals;
W. M. Lucas: Warum es finster wurde;
Max Gernus: Der Zauberstumpf;
Paula Brixius: Was Tante Irma aus ihrer Jugendzeit zu erzählen wußte;
Max Kurth: Zwei Fischer;
Bertha König: Am ersten Schultage;
Martha Sirowy: Die Schulfreundinnen;
M. Reymont: Master Bob in Freiheit;
L. Schultz: Vor hundert Jahren;
Josefine Moos: Im Mairegen;
Goethe: Die wandelnde Glocke;
Anna Klie: Die Ansteckung;
Georg Botticher: Die Höhle;
Else Ury: In der Rumpelkammer;
Frieda Henning: Leserätzchen;
Fritz Heiter: Aus meinem Schiffstagebuche;
Georg Bötticher: Das gestörte Weihnachtsfest;
Lydia Morsch: Seppel;
Friedrich Thimm: Ein Reformator
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 73 x 63 cm:
an den Faltstellen z. T. brüchig geworden; insgesamt aber gut lesbar und altersgemäß ok.:

Johannisnacht
von G. Suhr: Fries für Malerei oder Stickerei

zur Zeit vergriffen

 

 

 

27. Jahrgang 1909

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; guter altersgemäßer Zustand: Block vorn an einer Stelle leicht gelockert, sonst Bindung ok. - keine lockeren Seiten; insgesamt sehr gute altersgemäße Erhaltung des Buches - offenbar kaum gelesen; nur leicht an den Buchkanten bestoßen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel; Gustav Suhr; Reinhold Carl; Max Loose; Eduard Fiedler, W. Link; Minna Saalwächter; A. Wimmer; Chr. Votteler; Helga Reinitz; Fritz Koch-Gotha; H. Michaelsen; Helga Reinitz; E. Spiecker

Geschichten in dieser Ausgabe:
A. Heerdorf: Anton und seine drei Freunde;
Theodora Knauthe: Beim Gastwirt zum folgenen Specht;
W. M. Lucas: Rübezahl und der Teufel;
Fanny von Ell: Die Ährensammler;
H. Stephan: Der dumme Junge;
Arthur Neidhardt: Wurst wider Wurst;
Henriette Wehlen: Wo wohnt der Weihnachtsmann?;
Friedrich Thimm: Das arglistige Mäuschen;
Georg Bötticher: Erntewagen;
Fritz Heiter: Aus meinem Schiffstagebuch;
Hedwig Stephan: Das Brausebad;
Eugen Isolani: Schlafmythen;
Fritz Henning: Schule spielen;
Marie Grosser: Rübezahl und die Schmiedefrau;
Anna Klie: Das neue Brüderlein;
Orla Holm: Hellmut;
M. von Dequede: Die Perlmutter;
Marie Beeg: Aus der Tierkinderstube;
Clara Reinecke: Mein Großonkel Leonhard;
Marc Boyen: Hänschen;
Hans Albrecht: Schmetterlinge;
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand:

Das Urweltsspiel
Ein Gesellschaftsspiel von Georg Bötticher; Zeichnung von Gustav Suhr; im Spiel werden in Bildern die Vorgänge, denen der Erdball im Laufe der Zeiten unterworfen gewesen ist, gezeigt. Erklärung zum Spiel im Buch. Pappen mit Marke und Spielwürfel für beliebig viele Mitspieler sind nötig.

zur Zeit vergriffen

 

 

Ausgaben von 1910 bis 1919
 

 

28. Jahrgang 1910

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; insgesamt sehr gute altersgemäße Erhaltung des Buches - offenbar kaum gelesen; nur leicht an den Buchkanten bestoßen; oben am vorderen Einband kleine Abschabung; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Alfred Liebing; Otto Pech; Käte Otto; Max Brösel; Arthur Lewin; Martin Trigler; Gustav Suhr; Moritz Mohr; Minna Saalwächter; Chr. Votteler; Otto Promber; Helga Reinitz

Geschichten in dieser Ausgabe:
Claire Chrobok-Richter: Was dem Hansel und dem Anneli passiert ist;
Hermann Schlosser: Großmutter "Hanne";
Georg Bötticher: Ein Abenteuer;
Lina Sommer: Gänse-Liedel
Frida Schanz: Der hillige Heinz;
Rudolf Busse: Schulstunde in der Mädchenklasse;
Max Brösel: Ein Bubenstreich;
Käthe van Beeker:. Die Auffindung Moses;
Margarete Blobelt: Wie das Kerlchen zu einem Kaninchen kam;
Josefine Moos: Schlittenfahrt;
M. M. Behrens: Das Märchen von den Weihnachtsenglein;
Hanns Albrecht: Eine Finkengeschichte;
E. H. von Zagory: Was mein Hansel werden will;
Viktor Blüthgen: Die Großmutterbrille;
Anny Koennemann: Ein Hasenabenteuer;
Hedwig Stephan: Der schwere Gang
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 65 cm:
an den Faltnähten des Bogens eingerissen und an zwei Stellen mit Tesafilm schonend von hinten geklebt; sonst recht guter altersgemäßer Zustand:

Der moderne Orgelmann
 Bilderbogen erfunden und gezeichnet von Martin Trigler; . Erklärung zur Vorlage im Buch

zur Zeit vergriffen

 

 

 

30. Jahrgang 1912

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand: Einband etwas fleckig; Buchblock vorn innen etwas gelockert; an einer Stelle mit Tesafilm zum Rücken stabilisiert; an den Buchkanten bestoßen; die farbigen Abbildungen innen sind noch in recht guter Farbe. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Richter; Else Rehm-Vietor (offensichtlich Else Wenz-Vietor mit erstem Ehename); A. Liebing; Gustav Suhr; Gerda Riege; Albert Erbert; Helga Reinitz; Erna Bercht; M. Brösel; Ernst Leo; Theodor Rückert; Walther Bayer

Geschichten in dieser Ausgabe:
Hans Schuritz: Axel Lahrsen;
Alex Solms: Die trinklustigen Mönche;
Gottwalt Weber: Wie es dem faulen Heinrich erging;
Theodora Knauthe: Der Komet;
Adolf Holst: Die Sperlingsjagd;
Melitta Ambrassat: Mariechens Geburtstag;
Helene Helbing: Babys Mittagsschmaus;
Amanda Sonnenfels: Puppenmütterchen;
Adolf Holst: Der Hofball;
Theodora Knauthe: Heißer Wunsch;
Alfred Liebing und Georg Bötticher: Die verhängnisvollen Würste;
Georg Bötticher: Der Riese;
Maartha Bergelt: Hinter der Tapetentür;
Helene Helbing: Kind und Lämmchen;
Julius Sturm: Der kleine Kavallerist;
Elisabeth Kolbe: Klein-Suschen;
Albert Sauerland-Schletter: Was Grooßmutter erzählt;
Marie Marg. Behrens: Der Hunger;
Josefine Moos: Der kleine Held;
Lotti Sempell: Ein Weihnachtsabend;
Frida von Kronoff: Tut auf die Hand!
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.
 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 60 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Wie sich Hans-Heinz eine Reise
um die Erde vorstellt

ergötzliche Bildergeschichte von Max Richter; Erklärung zur Vorlage im Buch.

zur Zeit vergriffen

 

 

 

31. Jahrgang 1913

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten etwas bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel; A. Liebing; Erna Bercht; A. Erbert; Gustav Suhr; Katharina Paul; Ernst Leo; Max Richter; Helga Reinitz; Helene Treibmann

Geschichten in dieser Ausgabe:
Fritz Pistorius: Wehe, wenn sie losgelassen;
Josefine Moos: Das kranke Püppchen
Adolf Holst: Der Schmetterling;
Margarete Jähne: Mein erster schriftstellerischer Versuch;
E. A. Paz: Der grüne Schrecken;
Frida Schanz: Bösesein;
Helene Helbing: Der kühne Reiter;
Helene Helbing: Bummelchen;
Georg Bötticher: Der Kampf mit dem Drachen
Emmy Rothe: Die Stulpenstiefel;
Adolf Holst: Schneemann;
Elisaabeth Winkler: Das Eicherl;
Gerda Riege: Das Kaffeekränzchen;
Adolf Holst: Der echte Borsdorfer;
Margarete Jähne: Der geheimnisvolle Bettelmann;
A. Stephan: Wolf und Rolf;
L. Ewald: Sein liebstes Weihnachtsgeschenk;
Theodora Knauthe: Kasperle in Stellung;
Margarete Jähne: Der Puppen Abschiedsball
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 60 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Katz und Maus
ein Würfelspiel von Tante Mathilde mit Zeichnungen von Gustav Suhr; Erklärung zur Vorlage im Buch.

 zur Zeit vergriffen

 

 

 

32. Jahrgang 1914

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel; Max Richter; Alfred Liebing; Gerda Riege; Gustav Suhr; Ernst Leo; Albert Erbert; Oskar Herrfurth; Albert Wimmer; Marg. Mehlhorn

Geschichten in dieser Ausgabe:
Josefine Moos: Beim Lampenschein;
Adolf Holst: Das schönste Geschenk;
Josefine Moos: Wie ein Lied entsteht;
G. P. S. Cabanis-Nikolassee: Drei auf einen, einer auf drei;
Kathi Stroh: Märzveilchen;
L. Ewald: Der blinde Passagier;
Theodora Knauthe: Der Krug geht so lange zu Wasser, bis er bricht;
Kathi Stroh: Die Papierrose;
Helene Helbing: Ein Sonntagsausflug und seine Folgen;
Helene Helbing: Bestrafter Übermut;
Anna Klie: Wer meint es gut mit Ursula?
Adolf Holst: Das Hummelchen;
Margarete Jähne: Fritzels Weihnachtsüberraschung;
Adolf Holst: Prinz Peterlein oder der Zauberbrunnen;
Johannes Trojan: Zirkus-Umzug;
Hilde Waldner: Weihnachtten im Walde;
Johannes Trojan: Lieblingsblumen;
Theodora Knauthe: Die alte Eierfrau;
Fritz Pistorius: Das scchwarze Loch;
Klara Blüthgen: Das Äffchen
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 75 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Ein Hofball beim König der Tiere
erfunden und gezeichnet von Gustav Suhr; Wandfries zum Aneinandersetzen und zum Ausmalen; Erklärung zur Vorlage im Buch.

zur Zeit vergriffen

 

 

 

33. Jahrgang 1915

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel;
Albert Wimmer; Albert Erbert; Martin Ränike; A. Liebing; Max Richter; Gustav Suhr; Gerda Riege; Max Richter; Oskar Herrfurth

Geschichten in dieser Ausgabe:
Gottwalt Weber: Fee Goldhand;
Berta Madel: Vater Hase´s Geburtstag;
Hedwig Stephan: Der Ring des Polykrates;
Fritz Pistorius: Unter dem Katheder;
Johanna Weiskirch: Märchenstunde;
Max Richter: Matrosenritt;
Margarete Jähne: Die Wahl einer Freundin;
Hedwig Stephan: Stufenleiter;
Hans Fraungruber: Dackel im Knabenhort;
Josefine Siebe: Der Kampf mit dem Drachen;
Franz Mahler: Der faule Theodor;
Wilhelm Thimm: Mahnung an die Kinder;
Ernst Löwenstein: Großmütterchens Geburtstag;
Hanna Wagener: Kaisermanöver;
Frida Schanz: Der Mohnstrauß;
Helene Helbing: Knecht Rupprecht;
Adolf Holst: Mausejagd;
Katharina Weise: Was Peter angerichtet hat;
Adolf Holst: Hans der Flieger;
Agnes Tichauer: Die Puppe;
Adolf Holst: Die Feuerwehr
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

 

Beigabe:
Bogen im Format 70 x 75 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Die Bremer Stadtmusikanten
Gesellschaftsspiel erfunden von Otto Promber und gezeichnet von Gustav Suhr; mit Bilderkarten und Spielwürfeln zu spielen; Erklärung und Spielregel im Buch.

zur Zeit vergriffen

 

 

 

34. Jahrgang 1916

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Buchblock vorn an einer Stelle etwas gelockert, sonst Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel; Max Richter; A. Wimmer; A. Liebing; Albert Erbert; Gustav Suhr

Geschichten in dieser Ausgabe:
Gottwalt Weber: Der neue Stadtmusikant;
Theodora Knauthe: Bratäpfelchen;
Margarete Jähne: Mariechen aus Lüttich;
Adolf Holst: Die erste Fahne;
Fritz Pistorius: Das große Maul;
Jenny Ritzhaupt: Monako;
Gustav Suhr: Das verräterische Loch;
Josephine Siebe: Guste vom Lande;
Adolf Holst: Pusselmann und Lazi;
Georg Bötticher: Im Märchenwald;
Käthe van Beeker: Wenn die Katze sich putzt;
Marie Böhm: Bärbeles Wunsch;
Ernst Löwenstein: Lenchens Traum;
Gustav Suhr: Sommernachtsspuk
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

Beigabe:
Bogen im Format 50 x 76 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Hänschens Flug-Abenteuer
erfunden und gezeichnet von Max Brösel

zur Zeit vergriffen

 

 

 

35. Jahrgang 1917

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Max Brösel; Max Richter; Karl Winter; Alfred Liebing

Geschichten in dieser Ausgabe:
Gottwalt Weber: Das Denkmal;
Berta Schmidt: Der Mausekäfig;
Emma Sauerland: Mutters Kinderbild;
Adolf Holst: Das Bündnis;
Theodora Knauthe: Onkel Fips;
Marie M. Behrens: Schwänzli;
Frida Schanz: Die Kadettenuhr;
Adolf Holst: Beim Schmied;
Karl Winter: Hans und Grete in der Residenz;
Fritz Pistorius: Paperlink, wie er leibt und lebt;
Gerda Riege: Der Feldpostbrief;
Adolf Holst: Die feine Familie;
Josephine Siebe: Die echten Indianer;
Josefine Moos: Fräulein Pimpernell
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

Beigabe:
Bogen im Format 50 x 70 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Das lenkbare Luftschiff
ein Gesellschaftsspiel von Otto Promber; gezeichnet von Max Brösel; Anleitungen und Hinweise im Buch

zur Zeit vergriffen

 

 

 

36. Jahrgang 1918

Voll-Leinen; 162 Seiten; die Mappen-Beigabe hinten im Buch fehlt leider; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Karl Winter; A. Wimmer; Otto Pech; Alfred Liebing; Max Brösel; Max Richter

Geschichten in dieser Ausgabe:
Adolf Holst: Die blinde Königstochter;
Theodora Knauthe: Das Schwesterlein;
Margarete Jähne: Mohrchen;
Marie M. Behrens: Der Kriegspudding;
Fritz Pistorius: Verhext;
Theodora Knauthe: Vater kommt auf Urlaub heim!;
Gottwalt Weber: Das Heiligenbild;
Adolf Holst: Das Wunderschloß;
Anna Rinneberg: Müschen;
Anna Rinneberg: Das Kriegskind;
Adolf Holst: Das Fliedernest;
Adolf Holst: In der Eisenbahn
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

die Beigabe in diesem Buch ist leider nicht dabei 

zur Zeit vergriffen

 

 

 

37. Jahrgang 1919

Voll-Leinen; 162 Seiten; die Mappen-Beigabe hinten im Buch fehlt leider; guter altersgemäßer Zustand: Buchblock allerdings innen an einigen Stellen gebrochen und mit Tesafilm zum Rücken gefestigt, sonst Bindung ok. - keine lockeren Seiten; Einband etwas fleckig; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Karl Winter; Alfred Liebing; A. Wimmer; Max Brösel; Max Richter; Marie Marg. Behrens

Geschichten in dieser Ausgabe:
Heinrich Lange: Ein junger Held;
Theodora Knauthe: Die kleine Strickerin;
Adolf Holst: Min Amsel;
Gottwalt Weber: Das Märchen vom Feuermännchen;
Adolf Holst: Waldgeheimnis;
Georg Bötticher: Der Hirsch;
Adolf Holst: Engelchen und Bengelchen;
Emma Sauerland: Liesels Kriegsgeburtstag;
Gottwald Weber: Such! Apport!
Adolf Holst: Der fidele Sperling;
Josephine Siebe: Die zweite Klasse und ihre Erste
Marie Böhm: Vom Glasmännlein;
Fritz Pistorius: Kartoffelbuddeln
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

die Beigabe in diesem Buch ist leider nicht dabei 

 zur Zeit vergriffen

 

 

Ausgaben von 1920 bis 1929
 

 

38. Jahrgang 1920

Voll-Leinen; 162 Seiten; die Mappen-Beigabe hinten im Buch fehlt leider; guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; Einband leicht fleckig; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Karl Winter; A. Wimmer; E. Frömming; Albert Erbert; Max Brösel; Gerda Riege; Max Richter; A. Liebing; Elfriede Otto; Gustav Suhr

Geschichten in dieser Ausgabe:
Josefine Moos: Herr, laß mich sein wie die Eiche stark;
Anni Krüger: Susanne;
Clara Fritzsche: Wo ist´s am schönsten?;
Ernst Stemmann: Vom Apfelbaum, der keiner sein wollte;
Theodora Knauthe: Die Weihnachtsfrau;
Adolf Holst: Der verwunschene Wald;
Jenny Ritzhaupt: Schnauzel;
Elisabeth Berend: Piepelchen
Josefine Moos: Prinzessin Schneeflocke;
Gottwalt Weber: Der alte Kirchturm;
Max Richter: Jumbos Werdegang;
Theora Knauthe: Der vergrabene Schatz;
Adolf Holst: Das Begräbnis;
Fritz Pistorius: Ein Pechvogel;
Marg. Gärtner: Die Bücherrosel;
Josefine Moos: Was die Englein im Himmel machen;
Oskar Schwär: Das Mutaustreiben;
Gustav Suhr: Auf dem Lande
und einige mehr.....

und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

die Beigabe in diesem Buch ist leider nicht dabei 

zur Zeit vergriffen

 

 

 

39. Jahrgang 1921

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; sehr guter altersgemäßer Zustand: Bindung ok. - keine lockeren Seiten; Rücken etwas verblichen und aufgehellt; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
A. Wimmer; Max Richter; A. Liebing; Max Brösel; Albert Erbert; Gerda Riege; Karl Winter; Elfriede Otto; Gustav Suhr; Ernst Kutzer; Maria Staimer; Rudolf Schmidt

Geschichten in dieser Ausgabe:
Josefine Moos: Paradies der Kindheit;
Horst Posern: Theresles Himmelfahrt;
Fritz Pistorius: Gepetzt wird nicht;
Gottwalt Weber: Der Scheunenbrand;
Heinrich Lange: Schwer geprüft;
Theodora Knauthe: Die Spionin;
Conrad Richter: Grüß die Gotter, Vettermann!;
Gustav Suhr: Im Birnbaum;
O. Hackemann: Der Denkzettel;
Adolf Holst: Hans Quak;
Grete Kettner: Theaterspielen;
Ilse Schäfer: Lottes Weihnachtsfreude
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw. 

Beigabe:
Bogen im Format 55 x 66 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Zauberkarten-Spiel
ein Spiel von Otto Promber; gezeichnet von Gustav Suhr; Anleitungen und Hinweise im Buch

zur Zeit vergriffen

 

 

 

40. Jahrgang 1922

Voll-Leinen; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; guter altersgemäßer Zustand: Buchblock allerdings vorn im Gelenk leicht gelockert und dort mit Tesafilm schonend stabilisiert; Bindung sonst ok. - keine lockeren Seiten; Rücken an einigen Stellen aufgerissen und nachgeleimt; an den Buchkanten leicht bestoßen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Ernst Kutzer; Carl Winter; Max Brösel; Hildegunde Michel; Gerda Riege; Max Richter; A. Liebing; A. Wimmer; Fritz Baumgarten; Hilde Herlemann; Käthe Türschmann; Gustav Suhr; Albert Erbert

Geschichten in dieser Ausgabe:
Josefine Moos: Warum soll ich nicht fröhlich sein?;
Margarete Jähne: Kätes Korallenkette;
Adolf Holst: Das Kirschenwunder;
Theodora Knauthe: Beim Bienenvater;
Gottwalt Weber: Der Führer;
G. Engelmann: Der Buben Trompeterlied;
Jenny Ritzhaupt: Die beiden Kampfhähne;
Adolf Holst: Der blaue Stern;
Theodora Knauthe: Tante Sabine;
Adolf Holst: Die kleine Wolke;
Max Richter: Lustige Tierwelt:
Fritz Pistorius: Der Döskopp;
Elisabeth Behrend: Pittchen;
Adolf Holst: Das Morgenständchen;
Conrad Richter: Das verhexte Buch
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

zur Zeit vergriffen

 

Hier zu den Bilderbüchern von Ernst Kutzer

Beigabe:
Bogen im Format 40 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand, leichte kleine Einrisse an den Faltnähten - offensichtlich völlig unbenutzt:

Die Jagd nach dem Millionendieb
ein heiteres Gesellschaftsspiel von Fritz Baumgarten!!!, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

diese Buch leider ohne die Beigabe

 

 

 

41. Jahrgang 1923

Hartpappeinband!!!
(vermutlich aus Kostengründen)
;
am Rücken auf einer Seite eingerissen und neu verleimt; oben am Rücken 2 cm beschädigt; 162 Seiten; mit Lasche aus Pergament am hinteren Einband für die Beigabe; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand:  Bindung sonst ok. - keine lockeren Seiten; Rücken etwas verblichen und aufgehellt; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv. Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Ernst Kutzer; Fritz Baumgarten; Albert Erbert; Hildegunde Michel; Marianne Brunner; Karl Winter; Helga Höckmann; Gerda Riege; Ernst Hermes; A. Wimmer; Gustav Suhr; Müller-Münster; Hilde Herlemann; Werner Stock; Hans Sturtzkopf; Max Brösel

Geschichten in dieser Ausgabe:
Gottwalt Weber: Greif, der Strandhund;
Hermann Dreßler: Das kleine Volk;
S. Sieber: Der schlafende Riese;
Adolf Holst: Sommers Geburtstag;
O. Schwär: Die Pümpelsbacher;
Hedwig Seidel: Faltarbeiten;
Theodora Knauthe: Der Gemüsehändler;
E. Behrend: Wie Peterlein das Lesen lernte;
Gustav Suhr: Der Maler Patzel und sein Fratzel;
Adolf Holst: Die Sonntagspredigt;
Theodora Knauthe: Der Ziegenbock als Retter in der Not;
Maria Batzer: Der Goldregenbaum;
Helene Elster: Ein Himmelstraum;
Heinrich Lange: James Louvel
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Die lustige Zwölf
(nach dem Märchen "Hans im Glück")

 ein Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

42. Jahrgang 1924

Hartpappeinband!!!
(vermutlich aus Kostengründen)
;
sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; die farbigen Abbildungen innen sind im Dreifarbendruck (nicht mehrfarbig - vermutlich auch aus Kostengründen). Innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Ludwig Richter; Albert Erbert; M. M. Behrens; Karl Winter; G. Mühlberg; Gerda Riege; Max Brösel; A. Wimmer; Müller-Münster; Werner Stock; Fritz Baumgarten; Max Naumann

Geschichten in dieser Ausgabe:
Anni Krüper: Die Tochter des Uhrmachers;
Clara Blüthgen: Kati, das Ferienkind;
Elisabeth Behrend: Cäciliens Bräutigam;
Theodora Knauthe: Gänseliesel;
Marta Sirowy: Schatzgräber;
Hermann Dreßler: Zwei Akte im Naturtheater;
Adolf Holst: Das lustige Kegelschieben;
Fritz Pistorius: Nischt zu machen!;
Willi Schüßler: Seelchen;
Elly Wundenberg: Das Lieblingsplätzchen;
Maria Batzer: Das Lebkuchherz;
Mathilde Giese: Der Peter in der Fremde;
M. R. Böttcher: Der große und der kleine Pütz;
Adolf Holst: Was Peterle erlebte (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Hedwig Seidel: Das Nähen
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Der kleine Robinson
ein lustiges Gesellschaftsspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

43. Jahrgang 1925

Leinenrücken mit Hartpappeinband; befriedigender altersgemäßer Zustand: Bindung ok.; Einband etwas fleckig; an den Buchkanten bestoßen; die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv; insgesamt noch recht guter altersgemäßer Zustand.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Albert Erbert; Karl Winter; Marie Marg. Behrens; Max Brösel; A. Wimmer; Müller-Münster; Gerda Riege; Fritz Baumgarten; Ludwig Richter; Hilde Herlemann; Ernst Kutzer

Geschichten in dieser Ausgabe:
Margarete Jähne: Christas Tante in Berlin;
Theodora Knauthe: Der Kreuzschnabel;
Marta Siwory: Ein Fund;
Adolf Holst: Elein und Kodelchen;
Mathilde Giese: Blindekuh;
Fritz Pistorius: Er war ganz paff;
Hermann Lange: Die Geschichte vom Mut, vom Engel und vom versteinerten Roland;
Adolf Holst: Schramm und Schrumm (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Ilse Branchart: Zopf;
A. Meder: Die Brille;
Hans Kelermann: Etwas von der Banknote;
Elisabeth Behrend: Josefle Armbrusters Heimkehr;
Josephine Moos: Der Schneemann;
Oskar Müller: Inge
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

Preis:  18 EURO

 

 

 

44. Jahrgang 1926

Leinenrücken mit Hartpappeinband; befriedigender altersgemäßer Zustand:  Buchblock etwas locker; aber keine losen Seiten; an den Buchkanten bestoßen; Einband fleckig; die farbigen Abbildungen innen sind  noch sehr farbintensiv; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Ludwig Richter; K. Winter; Gerda Rieger; A. Wiener; M. M. Behrens; Müller-Münster; Albert Erbert; Fritz Baumgarten; Ernst Kutzer; Irene Ebert

Geschichten in dieser Ausgabe:
Fr. Henning: Die Möwe;
Hermann Dreßler: Im Gartenwinkel;
Theodora Knauthe: Frühlingsblumen;
Maria Batzer: von der Lebkuchenstube;
Elly Wundenberg: Mathildes Dahlien;
Fritz Pistorius: So´ne Gemeinheit!;
Adolf Holst: Morgenritt;
M. K. Böttcher: Unter heißer Sonne;
Adolf Holst: Jim, der Löwentöter (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
M. Knauthe: Das Finkenpärchen;
M. Sirowy: Pension Hubalowsky;
H. Lange: Wieder gutgemacht;
Hanna Richter: Der Nachtigallen-Elf;
Anni Zimmer: Im Spielzeugladen
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Quak, quak
ein lustiges Froschspiel von Fritz Baumgarten!!!, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

45. Jahrgang 1927

Leinenrücken mit Hartpappeinband; noch befriedigender altersgemäßer Zustand: an den Buchkanten bestoßen - Leinenrücken beschädigt und auf einer Seite eingerissen - entsprechend nachgeleimt; Bindung innen ok., alle Seiten fest und sauberer und gepflegter Zustand.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Rie Cramer; Albert Erbert; Gerda Riege; Karl Winter; Helga Höckmann; Müller-Münster; A. Wimmer; Ludwig Richter; Fritz Boldt; Max Brösel; Dorothea Guyot; Fritz Baumgarten

Geschichten in dieser Ausgabe:
C. Blümlein: Ein Sohn;
Hans Walter Schmidt: Die Biberkolonie;
Marta Sirowy: Engelchen Nuschiputz;
Theodora Knauthe: Das gläserne Herz;
Fritz Pistorius: Ein Vergnügen eigner Art ist doch eine Wanderfahrt!;
Max Karl Böttcher: Flavio Gioja;
Ludwig Marx: Doktor Allwissend;
L. Eisner: Das Loch;
Rita  Öhquist: Per wird Zauberkünstler;
H. Schwerdtfeger: Die vier Jahreszeiten;
Else von Steinmüller: Im Zauber der Dünen;
Irmgard von Rappard: Das fröhliche Kind;
Maria Batzer: Vom kleinen Schokolade-Nikolaus;
Jutta Roland: Naschkatzen
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

 

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Das Struwwelpeter-Spiel
ein lustiges Gesellschaftsspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

Beilage leider vergriffen

 

Preis:  15 EURO

 

 

 

46. Jahrgang 1928

Leinenrücken mit Hartpappeinband; guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten etwas bestoßen -  die farbigen Abbildungen innen sind noch sehr farbintensiv; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Rie Cramer; Ludwig Richter; Fritz Baumgarten; Max Brösel; Marie M. Behrens; Hilde Herlemann; Karl Winter; Gerda Riege; Müller-Münster; Fritz Bergen; Frida von Berlepsch; A. Rolff; Irene Ebert; Dora Guyot

Geschichten in dieser Ausgabe:
Elisabeth Behrend: Im Zitronengäßchen;
 Trudis Stepputat: Der junge Herr;
Martha Labler-Sirowy: Die Herzensfreundin;
Charlotte Dittmann: Der Glücksstern über dem Weg Bernds des kleinen Vaganten;
Theodora Knauthe: Rabengelichter;
Hermann Dreßler: Die geheimnisvolle Uhr;
Fritz Pistorius: Rodelfrei;
Adolf Holst: Flick und Flock (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
H. M. Harzer: Die Letzte der Klasse;
Julius Reuß: Der Schlaf auf dem Kirchhof;
A. L. von Eschstruth: Kriminell
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

 

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Der Rundflug
ein lustiges Gesellschaftsspiel von Pilot Fritz Hochmuth; gezeichnet von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

 

Preis:  16 EURO

 

 

 

47. Jahrgang 1929

Voll-Leinen; guter altersgemäßer Zustand: Bindung im hinteren Gelenk etwas labil - aber noch alle Seiten fest und ansonsten ok.; sehr gepflegt und innen schön

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Rie Cramer; Ludwig Richter; Fr. Boldt; G. Kirchbach; Helga Höckmann; Frida von Berlepsch; Dora Guyot; A. Wimmer; Marie M. Behrens; Fritz Bergen; Max Brösel; Hilde Herlemann; J. Grieben; A. Schroeter; Hilde Voelkel

Geschichten in dieser Ausgabe:
Marie-Elisabeth Gebhardt: Der kleine Auswanderer;
Willi Schützler: Racker und Mumpe;
Theodora Knauthe: Der Finderlohn;
W. O. Richter: Der Flußpirat;
Kaethe Schirmacher: Der gute Tiri;
Adolf Holst: Das Lied vom Schneemann Tintenbühl (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Fritz Pistorius: Auf Ruderfahrt;
Elisabeth Vetter: König Pflaumenkern und Prinz Kirschkern;
Eugen Bergmann: Die beiden Puddinge;
M. K. Böttcher: Derr Dicklang und seine verlorene Hälfte;
Heinz Steguweit: Der Printenmann
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

zur Zeit vergriffen

 

 

Ausgaben von 1930 bis 1939
 

 

48. Jahrgang 1930

Voll-Leinen; befriedigender altersgemäßer Zustand: Rücken war an den Seiten oben eingrissen und wurde nachgeleimt; Bindung ok.; sonst recht guter Zustand; innen sauber und recht schön.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Rie Cramer; Fritz Baumgarten; W. Rosch; Karl Winter; Helga Höckmann; G. Kirchbach; M. M. Behrens; Müller-Münster; Irene Ebert; H. Roloff; Fritz Boldt; Fritz Bergen; Dora Guyot; Hilde Herlemann

Geschichten in dieser Ausgabe:
Rudolf Kußmann: Die Fallgrube;
Trudis Stepputat: Ewad;
Fritz Leukenthaler: Papperlgeschichten;
Else Wedding: Weihnachtsmärchen;
Adolf Holst: Der Kampf mit dem Drachen (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Theodora Knauthe: Die Nichte aus Italien;
Adolf Holst: Wikingerfahrt;
Maria Batzer: Eine klebrige Geschichte;
Fritz Müller-Partenkrichen: Das Reh;
Erika Grupe-Lörcher: Spanische
Zigeunerkinder;
Freiherr v. Autenried: Ein Tigerfest bei indischen Fürsten;
Fritz Pistorius: Schuß!;
Klara Hepner: Ferienabenteuer;
Adolf Holst: Tanzliedchen;
Hermann Dreßler: Die Totenlichtlein;
Walther Flohr: Leitspruch;
Franz Mahlke: Das Wunder im Feld
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Fußballwettspiel

von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen und im Buch!

leider ohne die Beigabe!!

 

Preis:  15 EURO

 

 

 

49. Jahrgang 1931

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand: Buchblock leicht im Gelenk gelockert und nachgeleimt; ansonsten Bindung ok. und alle Seiten fest; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Ernst Eimer; A. Wimmer, Fritz Baumgarten; Helga Höckmann; Robert Breiding; G. Kirchbach; Herbert Franz; Ilse Meister-Zeyen; Fritz Boldt; M. M. Behrens; Müller-Münster; Nora Berg; W. Rosch; Hans Stubenrauch; Irene Ebert

Geschichten in dieser Ausgabe:
Adolf Holst: Der Schneemann des kleinen Fredi;
Max Jungnickel: Das Weihnachtslied;
Max Karl Böttcher: Konrad Quecks Abenteuer in Indien;
Else von Steinkeller: Omas Brille;
Elisabeth Morgenstern: Drei Wünsche;
Marta Feßler: Von den Englein;
Adolf Holst: Das verhexte Baby (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Charlotte Dittmann: Die Fahrt nach der Orchidee;
Fritz Pistorius: Zwei Tage in der ollen Bude;
Hermann Dreßler: Der Nebelriese;
Fritz Müller-Partenkirchen: Das Taschenmesser;
Theodroa Knauthe: Der arme reiche Mann;
Kurt Bibl: In den Lüften
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

TOP - Rarität:
mit der seltenen Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - nur etwas an den Knickfalten aufgeplatzt
Der Irrgarten
Lustiges Gesellschaftsspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

Preis:  48 EURO

 

 

 

50. Jahrgang 1932
Jubiläumsjahrgang

Voll-Leinen; noch befriedigender altersgemäßer Zustand: allerdings ist der Rücken einseitig auf einigen Zentimetern Länge eingerissen; Bindung ok.; an den Buchkanten leicht bestoßen; innen sauber und gepflegt.

Mit der wunderbaren Bildergeschichte "Die Reise zum Mars" zwischen den Seiten 96 und 97 von Fritz Baumgarten;

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Paul Hey; M. M. Behrens; Rolf Winkler; Ilse Meister-Zeyen; P. Krombach; Helga Höckmann; Müller-Münster; Fritz Boldt; Ruth Wessel; Dora Guyot; W. Rosch; Irene Ebert; Nora Berg

Geschichten in dieser Ausgabe:
50 Jahre Auerbach! Illustriert von Fritz Baumgarten;
Adolf Holst: Die Reise nach dem Mars (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Marta Labler-Sirowy: Zum 50. Jahrgang;
Alfred Waneck: Jubiläums-Festmarsch;
Elisabeth Behrend: Der alte Stuhl;
Werner May: Abu Hassan;
Thea Müller: Das Schützenfest;
Fritz Pistorius: Hoch der Wasserfloh!;
Theodora Knauthe: Das Picknick im Walde;
M. R. Böttcher: Fritz fährt nach Amerika;
Seved de Bylder: Das weiße Renn;
Max Jungnickel: Sein Wunsch;
Georg Loerke: Meine Dohle Korax
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

zur Zeit vergriffen

 

 

 

51. Jahrgang 1933

Voll-Leinen; guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - wenn auch der Buchblock im Gelenk etwas gelockert ist; leicht fleckig im Einband; an den Buchkanten etwas bestoßen - innen mit normalen Gebrauchsspuren; einige Abbildungen innen sind von Kinderhand z.T. farbig nachkoloriert worden (aber recht sauber, keine Schmierereien)

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Karl Mühlmeister; G. Kirchbach; M. M. Behrens; Fritz Buchholz; Helga Höckmann; Fritz Boldt; A. Liebing; Dora Guyot; Anne Anderson; M. M. Behrens; Arthur Thiele; Müller-Münster; Ruth Wessel; W. Rosch

Geschichten in dieser Ausgabe:
Adolf Holst: Der überlistete Affe (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Marta Labler-Sirowy: Wanderfahrt;
Maria Batzer: Ein Porzellangeschichte;
G. Friedeberg: Regenfritze;
Käthe Decker: Lichtlein!;
Lise Gast: Die zwei Christinen;
Magdalene Loerke: Meine Fische;
Theodora Knauthe: Die Nachtgespenster;
Clara Hepner: Sedlmeier hat eine Idee;
Fritz Pistorius: Pack schlägt sich - Pack verträgt sich;
Karl Götz-Haifa: Schwebenkinder aus Palästina fahren durch Deutschland;
Elisabeth Behrend: Aus Jimmys Tagebuch;
Fritz Deubner: Wie der kleine Bubi Meisterspringer wurde
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

zur Zeit vergriffen

 

 

 

52. Jahrgang 1934

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Hans Stubenrauch; M. M. Behrens; Helga Höckmann; Willy Helwig; G. Kirchbach; Fritz Boldt; W. Rosch; F. Swoboda; P. Arden; Herbert Pause; Robert Franck; Alfred Liebing; R. Pfennigwerth; Senta Winkler

Geschichten in dieser Ausgabe:
Maria Batzer: Ein Nikolaus-Legendchen;
Franz Mahlke: Weihnachtsherberge;
Adolf Holst: Drachentöter;
Clara Hepner: Hundegeschichten;
Theodora Knauthe: Der hohe Gast;
Seved de Bylder: Ein Schneeschuhlauf zum Kilpisjärvi;
Josefine Moos: Der Zupfgeigenhansel;
Adolf Holst: Die alte Kanone;
Else von Steinkeller: Du sollst nicht petzen;
Adolf Holst: Die Überraschung (mit wunderbaren Abbildungen von Fritz Baumgarten);
Fritz Pistorius: Vom Muttersöhnchen zum Rauhbein;
Hermann Dressler: Der Feuerkobold;
Clara von Portatius: Der kranke König;
Erich Buchholz: Zwei Geburtstagsgeschenke
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

 Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Aus der Zeit des Großen Königs
Ein geschichtliches Gesellschaftsspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

Einziger Band in
 "politisch braunem" Einband:

Dieser Band enthält diverse Fotos von den Zusammenkünften der nationalsozialistischen Jugendorganisationen

53. Jahrgang 1935

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand: an einer Stelle vorn hat sich der Buchblock leicht vom Rücken gelockert; sonst Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Fritz Boldt; Ludwig Richter; Alfred Liebing; G. Kirchbach; Hans Stubenrauch; P. Krombach; Ruth Wessel; F. Müller-Münster; Helga Höckmann; M. Wulff

Geschichten in dieser Ausgabe:
Helga Knöpke-Joest: Traudel;
Ilse Mau: Eine Wintergeschichte;
Hans Böer: Aus der Geschichte des Deutschen Jungvolks;
Lise Gast: Der fremde Vogel;
Ilse Obrig: Horst braucht zwei Mark fünfzig!;
Eugenie Beskow-Heerberger: Barbara, die beinahe eine Hexe war;
O. F. Heinrich: Sausende Fahrt im Fliegenden Hamburger;
Fritz Pistorius: Überschlau, und doch reingefallen!;
Clara von Portatius: Die Tanzhexe;
Franz Schall: Die Probe;
Julius Sturm: Dachs, Pinscher und Fuchs;
Hans Böer: Am Feuer des Traumweihers
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

zur Zeit vergriffen

 

 

 

54. Jahrgang 1936

Erstmals ist  Albert Sixtus  Herausgeber.

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; Einband etwas fleckig; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Hanna Helwig-Goerke; Ludwig Richter; Walter Rosch; Kurt Deckwerth; C. Wollenweber; M. M. Behrens; Alfred Liebing; Ruth Wessel; Robert Franck; Hans Stubenrauch; M. Gebhardt; A. O. Koeppen; Fritz Buchholz

Geschichten in dieser Ausgabe:
Georg W. Pijet: Wir spielten Detektive;
Clara Hepner: Der Geburtstagskuchen;
Walter Stramm: Im Kampf mit dem Gewitter;
Joachim Lange: Zwei Jungens und noch einer;
Elsa  Wolansky-Wachtsmuth: Traumliese;
Max Karl Böttcher: Schiff in Not;
H. Lawrenz: Die Musikprüfung;
Theodora Knauthe: Ein Abenteuer auf der Bärenjagd;
Rose Andrae: Der Krokusblumen Frühlingstanz;
Albert Sixtus: Der kleine Wanderer;
Viktor Schmidt: Fips, der Rattelbox;
Wilhelm Ernst Asbeck: Kasper und der Riese Dummerjahn;
Else Müller-Wagner: Dorchens gestörte Geburtstagsfeier;
Hermann Dreßler: Neue Heimat;
Will Farecht: Gellerts Winterhilfe;
Maria Batzer: Frau Immernett vom Milchgäßle
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Das Taucherspiel
Ein neues Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

Preis: 18 EURO

 

 

 

55. Jahrgang 1937

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur  leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; H. Artelius; G. Kirchbach; Richard Heinrich; Tamara Ramsay; F. Buchholz; M. M. Behrens; H. Friedmann; Fritz Boldt; M. Krombach; Helga Höckmann; Karl Ahlfeldt; W. Helwig; Hans Schacht

Geschichten in dieser Ausgabe:
Heinrich Lange: Wie Pharao Rhamses bei dem fliegenden Holländer anheuerte;
Fritz Leukenthaler: Die Entdeckung Madeiras;
A. Herrmann: Wie die Alten sungen ...;
Franz Lüdtke: Hänschens Sternenfahrt;
Maria Batzer: Das Märchen von den guten Hefenküchle;
Wilhelm Ernst Asbeck: Im Walde steht ein Hühnerhaus;
P. Martell: Deutschlands Burgen;
Adolf Hauert: Das Geheimnis der Frühlingsnacht;
Theodora Knauthe: Rosengespräche;
H. Lawrenz: Norddeutscher Jagdaberglaube;
Adolf Hauert: Das Häschen von Ennemain;
Georg W. Pijet: Die Mundharmonika;
Hanna Breyer: Der Weihnachtswunsch;
Max Karl Böttcher: Die wackere Elf;
M. Büttner: Briefmaken als Weltspiegel;
Georg Scheibner: Aus dem Leben des Volksschriftstellers Karl May
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

zur Zeit vergriffen

 

 

 

56. Jahrgang 1938

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - normale Papiergilbung; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Hanna Helwig-Goerke; Hans Friedmann; Fritz Boldt; G. Kirchbach; Richard Sapper; Richard Heinrich; Ernst Fay; M. M. Behrens; Max Bürger; A. Mather

Geschichten in dieser Ausgabe:
Max Karl Böttcher: Ehre und Kameradschaft;
Kurt Fervers: Jungvolk tritt an;
Thea Müller: Eine Prügelei und ihre Folgen;
Ralph Urban: Kolonne Nr. 6;
Hanna Struckmann: Von Knäckerlein und Knäckerinchen;
Adolf Hauert: Die kleine Hete und die dicke Lisa;
Joachim Lande: Wie mir mein Vater das Rauchen beibrachte;
Ralph Urban: Die Schornsteinbauer;
Lieselotte Popp: Dr. Pfeffertees Wunderkur;
Franz Holzen: Scharfrichter wider Willen;
Wilhelm Ernst Asbeck: Der Kampf mit dem Drachen;
Heinz Steguweit: Kadetten-Testament - Anekdote um Hindenburg;
Ilse Hauert: Die Begegnung im Walde
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Der Kampf um den Himalaja
Ein neues Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

leider ohne die Jahres-Beigabe im Anhang

Preis: 21 EURO

 

 

 

57. Jahrgang 1939

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Ludwig Richter; Fritz Boldt; W. Planck; W. Rosch; H. Friedmann; Hanns Langenberg; Bernhard Borchert; Willy Helwig; Paul Konewka

Geschichten in dieser Ausgabe:
Thea Müller: Das Mutterschäfchen;
Gerhard Dabel: Zwei Jungen;
Paul Frenzel: Deutscher Südostgau Österreich;
Kurt Fervers: Jugend und Vierjahresplan;
M. Dehn: Günther als Detektiv;
Georg W. Pijet: Der Meisterschaftslauf;
Heinz Steguweit: Der Amboß;
Kurt Fervers: Pimpfe bei Karl May;
Rudolf Habetin: Der große Weihnachtswunsch
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Die Walfischjagd
Ein neues Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

Ausgaben von 1940 bis 1945
 

 

58. Jahrgang 1940

Voll-Leinen; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten;
Elise Geyer; Hugo Kocher; Herta Zachel; Gisela Beck; Rudolf Haupt; Alice Ponta; R. Bitterlich; Fritz Boldt; Reinhold Hansche; H. Friedmann; R. Bitterlich

Geschichten in dieser Ausgabe:
Thea Müller: Die beste Lösung;
Ilse Anders: Wie das kleine Anneli den großen Bruder rettete;
Dora Lotti Kretschmer: Der Marzipan-Klaus;
Max Karl Böttcher: Was muß die deutsche Jugend von den Kolonien wissen?;
Reinhold Hansche: Deutsche Bauernhäuser;
Albert Sixtus: Laß sie schnattern;
Georg A. Oedemann: Vater Haßle;
Elisabeth Schmidt: Wie Texas-Bill ein Gentleman wurde;
Josef Hoffmann: Der Hummel;
Mathias Ludwig Schroeder: Knubs der Lehrling
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Fliege, wenn ich dich kriege!
Ein neues Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

59. Jahrgang 1941

Leinenrücken mit Hartpappeinband; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten;
Rie Cramer; Hugo Kocher; Gert Johannes Kirsten; Gurli Jacob; Helga Höckmann; Hanns Langenberg; J. E. Schmitz; Carola Dunbar; Fritz Müller; Erwin Jäckel; Gerhard Dabel; Hans Stubenrauch; W. Sperling

Geschichten in dieser Ausgabe:
M. Dehn: Fräulein Jaenickes Uhr;
Li Planitz: Wie Hans den Frühling suchte;
Adolf Hauert: Gelübde;
Susanne Simonis: Piesickes und Miesepriems in der Puppenausstellung;
Margarete Rother: Polenalarm;
Georg A. Oedemann: Der Meldehund;
Heinrich M. Tiede: Präsentiert das Gewehr!;
Else Greilich: Seifenblasen;
Oskar Bergien: Rudis erste Schlittenfahrt;
Georg w. Pijet: Lichter im Winterwald;
Rudolf Habetin: Die Glückskugel;
Dora Lotti Kretschmer: Wenn´s nach Schokolade und Honigkuchen riecht;
Gerhard Dabel: Die Wurst;
Kurt Fervers: Pimpfe entdecken eine Insel;
Joachim Lange: Ich darf es!;
Adolf Hauer: Als Beethoven wieder einmal umzog
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Farmerleben in Afrika!

Ein neues Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

60. Jahrgang 1942

Leinenrücken mit Hartpappeinband; sehr guter altersgemäßer Zustand:  Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen - offensichtlich kaum gelesen; innen sauber.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Ludwig Richter; Hugo Kocher; Gurli Jacob; Reinhold Geidel; Elfriede Franke; A. O. Hoffmann; Hanns Langenberg; Willy Helwig; Günther Büsemeyer; Eduard Winkler; Peter Reckling; Carl Durban; Max Bürger; Gottfried Kirchbach

Geschichten in dieser Ausgabe:
Gertrud Schlott: Brigittchens größte Weihnachtsfreude;
Marta Labler: Die Dampfmaschine;
Adolf Hauert: Die verlorene Karte;
Hans Friedrich Blunck: Die Spitzmaus und ihre Kinder;
Ingeborg Hanzig: Der Vagabund;
Max Karl Böttcher: Die dritte Batterie;
Josef Stollreiter: Windfeder;
Hans Friedrich Blunck: Hagemann und Karnickelbock;
Walter Ebert: Pips, der Mäuscheid;
M. Dehn: Hansel und die Eselchen;
W. Senf: Der Held von Dachnow;
Thora Knut: Verena und der Blumenelf;
Th. von Rommel: Lauter Sieger;
Walter Schweter: Der Retter;
Clara Fahlbusch: Der Feind;
Isa Werschkull: Purzelbäumchens Abenteuer
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Im grünen Walde
Ein lehrreiches Würfelspiel von Fritz Baumgarten!!!
, farbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

61. Jahrgang 1943

Voll-Leinen; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand: Rücken oben leicht beschädigt; Rückenfarbe etwas ausgeblichen, sonst ok.; Bindung ok. - keine lockeren Seiten; an den Buchkanten nur leicht bestoßen; innen sauber, aber einige wenige Seiten mit kleinen Einrissen.

Illustratoren dieser Ausgabe:
Fritz Baumgarten; Ludwig Richter; Fritz Koch-Gotha; Rudolf Lipus; Hanns Langenberg; Gurli Jacob; Georg Kretzschmar; Willy Helwig; Max Bürger

Geschichten in dieser Ausgabe:
Werner Respondek: Waffenbrüder;
Werner Granville Schmidt: Unser kleiner roter Strolch;
Werner Klähn: So kämpfen Panzerjäger der Waffen-SS;
Hans Friedrich Blunck: Von Wietje und Sottje;
Walter Schweter: Soldaten, Kameraden;
Bruno Brehm: Der Sprung ins Ungewisse;
Eugen Ehlert: Der Kater von Berezowa;
Hans Friedrich Blunck: Drehorgelmanns Abenteuer;
August Zeddies: Die Dampfwalze;
Cornelius v.d. Horst: In fünf Minuten acht Panzer erledigt!;
Barbara Nadolni: Was Jungenfäuste und Mädelhände schaffen;
August Zeddies: Bello, der treue Bernhardiner;
Karl Böttcher: Der Vormarsch geht weiter;
Eugen Ehlert: Kolonnenpferde;
Bernhard Voigt: Von Hyänenhunden belagert;
Karl Springenschmid: Schwere Grippe am Kitzsteinhorn;
August Hinrichs: Der Bulle am Stacheldraht;
Willi Fehse: Kahigi, der für die Fahne starb
und einige mehr.....
und. div. Rätsel, Lieder, Gedichte, eine Plauderecke, kleine Spiele usw.

 Beigabe:
Bogen im Format 36 x 50 cm:
sehr guter altersgemäßer Zustand - offensichtlich völlig unbenutzt:

Das Blitzspiel

von Fritz Baumgarten!!!
, dreifarbig gezeichnet mit Spielanleitung auf dem Bogen!

zur Zeit vergriffen

 

 

 

Auerbachs Kinder-Kalender nach 1945

 

In der Deutschen Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft Düsseldorf

 "Auerbachs Kinderfreund"
vormals "Auerbachs Kinder-Kalender" 

neu herausgegeben von Peter Holm;
jeweils Leinenrücken mit Hartpappeinband im Format 21 x 15 cm, Einband-Illustrationen von O. Braun,
mit vielen schwarzen und bunten Bildern:
 

 

 

Band 62 von 1950

144 Seiten, Leinenrücken etwas beschädigt; Bildergeschichte mit wunderschönen Bildern von Fritz Baumgarten; hintere Seiten und hinterer Einband mit starken Stockflecken nach überstandenem Feuchtigkeitsschaden; im übrigen Teil innen noch recht schön; insgesamt noch ausreichender altersgemäßer Zustand

Preis: 5 EUR

 

 

Weitere Auerbachs Kinder-Kalender nach 1945

Im Hoch Verlag Düsseldorf

jeweils Leinenrücken mit Hartpappeinband im Format 20 x 14,5 cm; Herausgeberin der ersten Jahre: Paula Walendy

zum Inhalt:
Sammlung vieler Geschichten, Gedichte, Rätsel  und Lieder

 

Auerbachs Kinder-Kalender
nach 1945

 

Abbildung oben links:
63
. Jahrgang für 1954
Ausgabe von 1953, 160 Seiten, Einband-Illustrationen von Anton Kolnberger, etwas an den Buchkanten bestoßen; insgesamt guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR
 

Abbildung oben Mitte:
64
. Jahrgang für 1955
Ausgabe von 1954, 160 Seiten, Illustrationen von Grete von Wille und Ditz von Schneidewind, leicht an den Buchkanten bestoßen; guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

Abbildung oben rechts:
65
. Jahrgang für 1956
Ausgabe von 1955, 160 Seiten, Illustrationen von Grete von Wille, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen
 

Abbildung unten links:
66
. Jahrgang für 1957
Ausgabe von 1956, 150 Seiten, Illustrationen von Grete von Wille, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

Abbildung unten Mitte:
67
. Jahrgang für 1958
Ausgabe von 1957, 150 Seiten, Illustrationen von Horst Lemke, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen
 

Abbildung unten rechts:
68
. Jahrgang für 1959
Ausgabe von 1958, 150 Seiten, Illustrationen von Margit Rein-Forchheimer, guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR

 

 

 Weitere Auerbachs
Kinder-Kalender
 
der 1960er Jahre

Einband-Illustrationen von Ingrid Schneider

 

ohne Abbildung:
69
. Jahrgang für 1960
Ausgabe von 1959, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR
 

Abbildung oben links:
70. Jahrgang für 1961
Ausgabe von 1960, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen


Abbildung oben Mitte:
7
1
. Jahrgang für 1962
Ausgabe von 1961, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR
 

Abbildung oben rechts:
72
. Jahrgang für 1963
Ausgabe von 1962, 142 Seiten, Einband professionell foliert; sost ok. und guter altersgemäßer Zustand
Preis: 6 EUR
 

Abbildung unten links:
73
. Jahrgang für 1964
Ausgabe von 1963, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR


Abbildung unten Mitte:

7
4. Jahrgang für 1965
Ausgabe von 1964, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen


Abbildung ganz unten rechts:

75
. Jahrgang für 1966
Ausgabe von 1965, 142 Seiten, guter altersgemäßer Zustand
Preis: 7 EUR

 

 

 

Zur Übersicht:
Jahrbücher
und Kalender für Kinder und Jugendliche

 

 

Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!