Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!

Übersicht:  Kategorien
Übersicht:  Literatur
Autoren-Übersicht:  Prosaliteratur
 

 

Prosa-Autoren
mit dem Anfangsbuchstaben
S

 

 

Francoise Sagan:

 

Romanreihe von
Francoise Sagan:
jeweils erschienen im Bertelsmann-Lesering 1961, Voll-Leinenbände mit Schutzumschlag im Format 19 x 12,5 cm, jeweils vorn auf der Vorsatzseite mit einem Bibliotheksstempel versehen, ansonsten sind die Bände der Reihe in gutem Zustand

.... ein gewisses Lächeln
192 Seiten,
Preis 5 EUR

Bonjour tristesse
190 Seiten,
Preis 5 EUR

Lieben Sie Brahms....
190 Seiten,
Preis 5 EUR

 

 

 

Friedrich von Schiller:

 

Schillers Werke
in sechs Bänden

mit Lebensbeschreibung, Einleitungen und Anmerkungen
Grotesche Verlagsbuchhandlung Berlin, Ausgabe von 1894, insgesamt über 4000 Seiten, Voll-Leinen, 19 x 14 cm, guter altersgemäßer Zustand

Preis komplett: 25 EURO

 

 

Friedrich Schiller
Gesammelte Werke
in drei Bänden

Buchgemeinschaftsausgabe, Ausgabe um 1965, insgesamt ca. 2600 Seiten, Lederrücken mit Hartpappeinband, Format jeweils 21 x 13 cm, guter altersgemäßer Zustand
Inhalt:
1. Band: Dramen; 2. Band: Dramen - Gedichte;
3. Band: Erzählungen - Schriften

Preis komplett: 22 EURO

 

 

Friedrich Schiller
Gedichte
Reclam Verlag Leipzig, Ausgabe um 1930, 240 Seiten, Leinenrücken mit Hartpappeinband und Leinenecken; sehr guter altersgemäßer Zustand
Preis: 8 EURO

 

 

 

Ernst Schrill:
 
 

Steppenbilder und Steppenleute
Erzählungen
Rippel Verlag Hagen, Ausgabe um 1910, 242 Seiten, Voll-Leinen Einband, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 7 EUR
 

Wildes Taufen
Erzählung
Rippel Verlag Hagen, Ausgabe um 1910, 224 Seiten, Voll-Leinen Einband, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 7 EUR

 

 

 

Karl Schwerin (Trotsche):

 

Wilde Rosen und Eichenbrüche
Erzählungen
 Greiner und Pfeiffer Verlag Stuttgart, Ausgabe um 1910, 192 Seiten, sehr dekroativer Voll-Leinen-Einband, vorn innen handschriftl. Eintrag von 1914, sehr guter altersgemäßer Zustand,
Preis 7 EUR

 

 

 

Heinrich Seidel:

geboren am 25.6.1842 in Perlin (Mecklenburg); am 7.11.1906 in Großlichterfeld (Berlin) gestorben; Erzähler und Lyriker; Sohn eines Pfarrers, wuchs ab 1851 in Schwerin auf.
Studierte zunächst Maschinenbau und war ab 1880 freischaffender Schriftsteller. Sein "Leberecht Hühnchen" hat ihn weithin bekannt gemacht.
 
 

Abbildung links:
Leberecht Hühnchen
Cotta´sche Buchhandlung Stuttgart u.a.,
Ausgabe von 1907, mit einem Portät des Dichters, 340 Seiten, Voll-Leinen, sehr guter altersgemäßer Zustand,
zur Zeit vergriffen

 

Abbildung rechts:
Leberecht Hühnchen
Petermänken Verlag Schwerin, Ausgabe von 1957, 226 Seiten, Voll-Leinen mit Schutzumschlag, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR

 

 

 

William Shakespeare:

 

In englischer Sprache:

The Complete Works of
Shakespeare
 from die original Text; carefully collated und compared with the Editions of Halliwell, Knight, and Collier; with historical and critical introducktions, and notes to each play; A Life of the Great Dramatist; by Charles Knight; Illustrated; Erstausgabe von 1987, insgesamt 1726 Seiten in drei Bänden in luxuriösem Kunstledereinband;  Format der Bände jeweils 28 x 21 cm; dazu gehört ein Pappschuber; die Bücher sind in sehr gutem Zustand und wirken völlig ungelsen; der Pappschuber war unten auf einer Seite eingerissen und ist mit Klebeband repapiert worden.

Inhalt der drei Bände:
Comedies - Histories - Tragedies and Poetical Works


Komplettpreis der 3 Bände im Schuber: 25 EUR

 

 

 

Ernst Siedel:

 

Wie einer jung war und jung blieb 
 Lebenserinnerungen eines alten Seelsorgers
Ungelenk Verlag Dresden, Ausgabe von 1908, sehr dekorativer Hartpappeinband, 165 Seiten, altersgemäßer guter Zustand,
Preis 7 EUR

 

 

 

Diedrich Speckmann:

geboren am 12. Februar 1872 zu Hermannsburg in der Lüneburger Heide; studierte Theologie und war eine Reihe von Jahren Pastor in Grasberg unweit Worpswede;
seit 1910 hatte er seinen Wohnsitz in Fischerhude bei Bremen. Er galt trotz Hermann Löns als der Heimatdichter aus Heide und Moor. Er starb im Juni 1938 in Fischerhude.
 
 

Abbildung oben links:
Heidjers Heimkehr

Eine Erzählung aus der Lüneburger Heide
Warneck, Verlag, Berlin, Ausgabe von 1906, 192 Seiten, 19 x 15 cm, Voll-Leinen, hinterer Einband fleckig, insgesamt altersgemäßer guter Zustand,
Preis: 7 EUR
 

Abbildung oben rechts:
Heidjers Heimkehr

Eine Erzählung aus der Lüneburger Heide
Warneck, Verlag, Berlin, Ausgabe von 1910, 192 Seiten, 19 x 15 cm, Voll-Leinen, vorn innen eine Seite zum Rücken mit Klebeband stabilisiert, insgesamt altersgemäßer befriedigender Zustand,
Preis: 6 EUR
 

Abbildung mittleres Buch:
Heidjers Heimkehr

Eine Erzählung aus der Lüneburger Heide
Warneck, Verlag, Berlin, Ausgabe von 1915, 192 Seiten, 19 x 15 cm, Voll-Leinen, altersgemäßer guter Zustand,
Preis: 7 EUR

 

Weitere Ausgaben von
Diedrich Speckmann:

 

Abbildung oben links:
Heidehof Lohe

Erzählung
Warneck Verlag, Berlin, Ausgabe von 1906, 390 Seiten, Voll-Leinen, vorn innen einige Eintragungen, insgesamt altersgemäßer guter Zustand,
Preis: 8 EUR
 

Die Heidklause
Erzählung aus der Gegenwart
Warneck Verlag, Berlin, Ausgabe von 1920, 228 Seiten, Hartpappeinband, insgesamt altersgemäßer guter Zustand,
Preis: 7 EUR
 

Das goldene Tor
Erzählung
Warneck Verlag, Berlin, Ausgabe von 1907, 320 Seiten, Voll-Leinen, insgesamt altersgemäßer guter Zustand,
Preis: 8 EUR

 

 

 

Hans Sterneder:

 

Der Sonnenbruder
 Staackmann Verlag Leipzig, Ausgabe von 1925, 410 Seiten, sehr dekorativer Voll-Leinen-Einband, guter altersgemäßer Zustand,
Preis 6 EUR

 

 

 

Adalbert Stifter:

geboren am 23.10.1805 in Oberplan (Böhmerwald) und gestorben am 28.1.1868 in Linz.
Österreichischer Erzähler und Romancier, Pädagoge und Maler. Sohn eines Leinewebers.
Studium der Rechte, Mathematik; zunächst tätig als Hauslehrer und 1850 zum Schulrat ernannt.
 
 

Der heilige Abend
mit zwölf Holzstichen von Ernst von Dombrowski, Rudolf Schneider Verlag München, Ausgabe von 1976, 112 Seiten, Kunstledereinband mit Klarsicht-Schutzumschlag, Buch in sehr gutem altersgemäßen Zustand,
Preis: 6 EUR
 

Der Hochwald
Amelangs Verlag Leipzig, Ausgabe um 1900, 178 Seiten, Luxusausgabe mit Glattleineneinband mit verstärkten Ecken und Goldschnitt, Buchkanten leicht bestoßen, Buch in gutem altersgemäßen Zustand,
Preis: 6 EUR

 

 

das dritte abgebildete Buch ist verkauft

 

 

 

Edward Stilgebauer:

 

Götz Krafft
Die Geschichte einer Jugend

 Bong Verlag Berlin, Ausgabe um 1930, 416 Seiten, stoffbezogener luxuriöser und dekorativer Einband, Buch in sehr gutem altersgemäßen Zustand,
Preis 9 EUR

 

 

 

Julius Stinde:
geboren am
28.8.1841 in Kirch-Nüchel bei Eutin; gestorben am 5.8.1905 in Olsberg (Ruhr). Humoristischer Erzähler und Dramatiker, Unterhaltungsschriftsteller. Apothekerlehre in Lübeck;
Chemiestudium in Kiel, Gießen und Jena.1874 Übersiedlung nach Berlin und freischaffender Schriftsteller.
 

 

Rarität:

 

Die Bestseller-Reihe um die
Familie Buchholz aus Berlin
um die Jahrhundertwende 1900:
Ausgaben des Verlages Freund und Jeckel, Berlin, jeweils graue Voll-Leinenbände im Format 21,5 x 15 cm,

 

Der Familie Buchholz zweiter Theil
Aus dem Leben der Hauptstadt
Ausgabe von
1885, 186 Seiten, leicht an den Buchkanten bestoßen; sonst altersgemäßer sehr guter Zustand
Preis 15 EUR

 

 

Die etwas später herausgekommenen Bände
in anderer Farbgebung:

 

Die Bestseller-Reihe um die
Familie Buchholz aus Berlin
um die Jahrhundertwende 1900:
Ausgaben aus der Grote´schen Verlagsbuchhandlung Berlin, jeweils rote Voll-Leinenbände im Format 21 x 15 cm,

 

Die Familie Buchholz
Aus dem Leben der Hauptstadt
Ausgabe von
1900, 210 Seiten, Rücken auf einer Seite unten ca. 5 cm eingerissen; innen noch schön; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand
Preis 7 EUR

Der Familie Buchholz zweiter Theil
Aus dem Leben der Hauptstadt
Ausgabe von
1902, 186 Seiten, sonst altersgemäßer sehr guter Zustand
zur Zeit vergriffen

Frau Wilhelmine -
der Familie Buchholz letzter Theil
Aus dem Leben der Hauptstadt
Ausgabe von
1901, 202 Seiten, altersgemäßer sehr guter Zustand
zur Zeit vergriffen

Buchholzens in Italien
Reise-Abenteuer von Wilhelmine Buchholz
Ausgabe von
1900, 168 Seiten, Einband  fleckig, sonst altersgemäßer sehr guter Zustand
zur Zeit vergriffen

Frau Buchholz im Orient
Ausgabe von
1897, 240 Seiten, wunderbares Coverbild, hervorragend farblich erhalten, altersgemäßer sehr guter Zustand
zur Zeit vergriffen

Hotel Buchholz
Ausstellungs-Erlebnisse der Frau Wilhelmine Buchholz
Ausgabe von
1897, 224 Seiten, altersgemäßer sehr guter Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

 

Karl Stirner:

 

Auf Wanderschaft
Bilder und Aufzeichnungen

 Salzer Verlag Heilbronn, Erstausgabe von 1922, mit wunderschönen Illustrationen des Autors; 96 Seiten, Hartpappeinband, Buch in gutem altersgemäßen Zustand,
Preis 6 EUR

 

 

 

Theodor Storm:
geboren am 14.9.1817 in Husum, gestorben am 4.7.1888 in Hademarschen (Holstein), Novellist und Lyriker. Sohn eines Advokaten bäuerlicher Herkunft. Studierte Jura.
Auf die von ihm tief empfundene Bedrohung durch die Kapitalisierung des Lebens reagierte er mit formschönen, schlicht-liedhaften Werke,
deren humanistisches Menschenbild auf enger Bindung zur Heimat und einem patriarchalisch-bürgerlichen Bewußtstein beruht.
 

 

Der Schimmelreiter  - Aquis submersus

Emil Vollmer Verlag, Wiesbaden; Ausgabe um 1965; 200 Seiten; fester Leineneinband mit Schutzumschlag; Papier-Schutzumschlag etwas beschädigt, Buch in sehr gutem altersgemäßen Zustand,

Preis 5 EUR

 

 

Am grauen Meer
Storms gesammelte Werke
Gedenkausgabe zum 75. Todestag Theodor Storms

mit Gemälden des 19. Jahrhunderts und Zeichnungen von Adolph Menzel; Bertelsmann Lesering; 736 Seiten; Glatt-Leinen mit Schutzumschlag; Papier-Schutzumschlag leicht beschädigt, Buch in sehr gutem altersgemäßen Zustand,

zur Zeit vergriffen

 

siehe auch unsere Bilderbücher mit Märchen von Theodor Storm ...

 

 

Rudolf Stratz:

 

Herzblut
Roman
Ausgabe von 1922, Cotta´sche Buchhandlung Stuttgart u.a., Leinenrücken, 19 x 13 cm, 380 Seiten, befriedigender altersgemäßer Zustand,
Preis 5 EUR

 

das andere abgebildete Buch ist verkauft

 

 

 

Hermann Sudermann:
geboren am
30.9.1857 in Matziken (Russland), gestorben am 21.11.1928 in Berlin;
Dramatiker, Romanautor, Erzähler. Sohn eines Bierbrauers, entstammte einer alten Mennonitenfamilie.
Studierte Philologie und Geschichte in Königsberg und Berlin.
 

 

Das Hohe Lied
Roman
Ausgabe von 1909, Cotta´sche Buchhandlung Stuttgart u.a., 640 Seiten, Voll-Leinen, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR
 

 

das andere abgebildete Buch ist verkauft

 

 

 

Hier Autoren der  Prosaliteratur  mit anderen Anfangsbuchstaben:

A B C D E
F G H I
J K L M N
O PQ R S
T U V W,X,Y Z

 

 

Zur allgemeinen Übersicht:
Literatur

 

         Zurück zum Anfang dieser Seite     
Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren