Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!

Übersicht:  Kategorien
Übersicht:  Literatur

Übersicht: Zeitschriften und Zeitungen

 

Weitere Zeitschriften:
Auf dieser Seite finden Sie diverse Zeitschriften und Illustrierte,
von denen wir nur
wenige Exemplare haben.

                Zur Übersicht über alle unsere Zeitschriften und Zeitungen siehe hier ...

Zur Übersicht:
Illustrierte, Zeitschriften und Zeitungen

 

Inhalt dieser Seite: (auf den Titel der Zeitschrift klicken ...)

abz - Aktuelle Bilder-Zeitung
Berliner Illustrirte Zeitung
Badische Illustrierte
Bravo
Film - Die grosse illustrierte Filmzeitschrift
Film Revue
Gong
Praline
Schwäbische Illustrierte / Deutsche Illustrierte
TV klar

 

 

 

 

 

 

abz - Aktuelle Bilder-Zeitung
Erschienen im abz-Verlag, Düsseldorf ab 1948; Hrsg. J. Noé und B. Overhues; erschien wöchentlich zum Einzelverkaufspreis von 20 Pf.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 8
22. Februar 1950
"Sie unterstützten die NSDAP" - Wie Deutsche enden sollen!; Aus den Geheim-Archiven des Zweiten Weltkrieges: Generale - wie sie wirklich waren - Das Seelöwengespräch; Neue Burschenherrlichkeit?; Auswandern - die Hoffnung von Millionen: Ekuador bietet Gelegenheit für Landwirte; Im Thermalbad Wanne-Eickel; Was soll mein Sohn / meine Tochter werden? - Schreiner - Uhrmacher - Schneider - Augenoptiker (Portraits); Klassische Cocktailrezepte für die Hausbar; Come Back - Henny Porten 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 26
28. Juni 1950
Der Dredner SC (mit Helmut Schön) floh nach West-Berlin; Eine Kaiserin wird entführt: Wie die zweite Frau Kaiser Wilhelms II: zugrunde ging; Wo verläuft die "Friedenslinie"? - Oder-Neisse - Berlin - Rhein ?; Der Schiefe Turm von Pisa fällt um!; Flussregulierung an der Ruhr; Pariser Sommer-Moden 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 27
5. Juli 1950
Der Kassationshof hat bestätigt ...: Deutsches Gnadengesuch für Lindsell - und keins für deutsche Soldaten in Lille?; 400000 DM jährlich für 3 Dutzend Nazis: Ein Blick hinter die Gitter des letzten Internierungslagers in den Westzonen; Der Bau der Grindelhochhäuser in Hamburg: eine Klingelanlage öffnet die Tür zum Hochhaus für 280 Frauen - 45 DM Miete! - Ohne Baukostenzuschuß; Rassenschranken in Südafrika - Malan sucht nach neuen Wegen; Lord Nelson überragt noch alles! - Ein Sonderbericht für die abz aus der Weltstadt London; Ruhrfestspiele 1950; Modevorschau für Herbst und Winter 1950 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5

 

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 28
12. Juli 1950
Der Korea-Krieg hat begonnen: Großer Fotobericht; Gottlieb Duttweiler fordert krisenfeste Speisekammern: Hamstern ist die erste Bürgerpflicht; Tenniskämpfe in Wimbledon; Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft zwischen Kickers Offenbach und dem VfB Stuttgart (1:2) im Olympiastation in Berlin vor 90000 Zuschauern; Jugoslawien zwischen Ost und West: Äußere Bedrohung schafft inneren Frieden und Geschlossenheit; Köln wird 1900 Jahre alt; Fritz Lang: Der neue Kriminalfilm "Gefährliche Begegnung; Mode: Ballkleider 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 29
19. Juli 1950
Der Herzog nimmt Trinkgeld - Englands Hocharistokratie weiß sich zu helfen; Kriegsverbrecherprozeß in Bordeaux; Guiliano: Bandit oder Revolutionär?; Ferienland Schleswig-Holstein; Deutschland im Spiegel der Weltpresse; Friederike, Könign ohne Langeweile: Deutsche Prinzessin ist Mutter für 20003 griechische Kinder; Rio de Janeiro - Perle Südamerikas; Das UNO-Gebäude in New York wird fertiggestellt - am Fundament zeigen sich schon Risse 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 30
26. Juli 1950
Der rote Tag X für Westdeutschland: Wann überschreitet General Vinzenz Müller den "38. Breitengrad"?; Deutsche Edelsteinindustrie in Gefahr: man fürchtet die Deutsche Konkurrenz; Panzerwagen im Schmuggelkrieg; Bilder aus dem Korea-Krieg; Rio de Janeiro im Fußballfieber: WM in Brasilien; Nordseeferien in Freud und Leid; Indonesien: Paradies oder Hexenkessel?; Grundsteinlegung zum Wiederaufbau des Rathauses in Münster; Film: die Liebes-Legende der Lyda Baarova; Reitereignisse in Hamburg (Derby), Ascot und Longchamps 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5

 

 

Badische Illustrierte
erschien ab 1946 14 tägig im Badischen Verlag, Freiburg. Verantwortl. Redakteur: A. H. Kober. Verkaufspreis je Heft 30 Pf.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 20
3. Dezember 1948
Der Mann mit dem Fliegerausweis Nr. 1: August Euler wurde 80 Jahre alt. Der englische Thronfolger geboren; Familie Smith: So lebt man heut in England; Warum brennt die Brennessel?; Monaco - Land der Abenteuer - Land des Glücks; Wahre Geschichte mit Happy-end: ein in Deutschland vermißtes Kind kommt zu seinen Eltern zurück in die USA; Ni auf Bali - Die Schönste der Schönen 16 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 13
9. Juni 1949
Ein Jahr später: ... und Bilder von gestern, die wir nicht vergessen dürfen (Währungsschnitt 1948); Forschung in aller Welt seit 1933: Das enträtselte Geheimnis des Auxin - Auf dem Gutshof der Chemiker - E 05: Millionen Dollar wert - Wunder der Wuchsstoffe; "Frontier Days" - ein Volksfest im Wilden Westen; Kennen Sie das Innere der Erde?; Kameramann im Hochgebirge; Unterzeichnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland; Ein neuer Porsche-Wagen; Schöne Frauen in neuen Filmen: Dorothy Lamour; Lana Turner, Maureen O`Hara; Margot Hielscher, Heidemarie Hatheyer 24 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5

 

 

Berliner Illustrirte Zeitung

 

Facimile Querschnitt
Berliner Illustrirte Zeitung

Ausgabe um 1980, Sonderausgabe des Scherz Verlages für den Buch und Zeit Verlag; 210 Seiten; fester Hardcover Einband mit Schutzumschlag im Format 31 x 22,5 cm; Papier-Schutzumschlag etwas beschädigt; ansonsten guter altersgemäßer Zustand,

Zum Inhalt:
Die Geschichte der Berliner Illustrirten - Kommentar der Auswahl - Verleger, Redakteure, Mitarbeiter - Facsimile-Teil

Preis: 14 EURO

 

        Weitere Ausgaben der Berliner Illustrirten  siehe bei unseren Zeitungs-Sonderausgaben ...

 

 

Bravo
Die Zeitschrift Bravo ist die größte Jugendzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Sie erscheint in der Bauer Media Group, Hamburg.
Sie erschien am 26. August 1956 zum ersten Mal (damals mit dem Untertitel „Die Zeitschrift für Film und Fernsehen“) und kostete 50 Pfennig.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 12
14. März 1991
Bravo-Autogrammkarte von Jean-Claude Van Damme; Roxette; Rick Astley; Depeche Mode; AC/DC; Osmond Boys; Lederjacken-Räuber; Home Recording per Computer; Die härtesten Rapper aus den Schwarzen-Gettos; Posters/Porträts: Matthias Reim; Jason Donovan; Sylvester Stallone; Jordan Knight; Liebe, Sex und Zärtlichkeit ... 72 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 3

 

 

Film - Die grosse illustrierte Filmzeitschrift
Die Zeitschrift wurde 1948 gegründet. Sie erschien 14-tägig im Verlag Film in Erbach im Odenwald; Chefredakteur: Norbert Pohl; Einzelpreis: 40 Pf.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 13
Zweites Juniheft
1950
Der Regisseur Wolfgang Liebeneiner erzählt; Streiflichter aus der Neuen Deutschen Wochenschau; Neuer Real-Film: Der Schatten des Herrn Monitor mit Carl Raddatz und Paul Dahlke und Marianne Wischmann; Charles Laughton in "Unter Verdacht"; Ein neuer deutscher Kriminalfilm: Fünf unter Verdacht mit Regisseur Kurt Hoffmann und den Schauspielern Dorothea Wieck, Hans Leibelt und Josef Sieber; Revue der Bademodelle 1950; Der Film 1001 Nacht; Geschichte des Ateliers Geisel-Gasteig; Filme der letzten Kriegsjahre, die nicht ausgestrahlt wurden 24 Seiten; nur gefaltet - nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 4
Nr. 14
Erstes Juliheft
1950
Gespräch mit Graham Greene; Porträt mit Dagmar Altrichter; Streiflichter aus der Neuen Deutschen Wochenschau; Verfilmung von "Wem die Stunde schlägt" von Ernest Hemingway mit Ingrid Bergman und Gary Cooper; Aufruhr im Paradies: Joe Stöckel sorgt für Humor; Der Film "Semmelweis" mit Käthe Braun und Karl Parely; Wolf Albach-Retty: wie er leibt, lebt, filmt, schläft und auf die Berge kraxelt; Der neueste Trenker Film: Duell in den Bergen; Besuch bei Timm Nolte in Düsseldorf; Der Film "Schritte in der Nacht" mit Richard Basehart und Felice Ingersoll 24 Seiten; nur gefaltet - nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 4
Nr. 15
Zweites Juliheft
1950
"Charleys Tante" mit Paul Kempf und Fred Döderlein; Film-Spuk unter Diktatoren - Aus den braunen Tagen der UFA: Der deutsche Film "marschiert" - Sonderbericht; Locarno: Die 5. Internationalen Filmfestspiele; Bester Film und doch kein Oscar: Hasty Heart mit Richard Todd; Der Film "Die Treppe" mit Liane Croon und Herbert Staskiewics; Der italienische Bandit Giuliano im Film 24 Seiten; nur gefaltet - nicht geheftet; leider wurden von einem Blatt innen zwei Stücke herausgeschnitten; sonst ok. gepflegt und insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand 2

 

 

Film Revue
Die Zeitschrift wurde 1947 unter alliierter Kontrolle gegründet. Die FILM REVUE war bis Anfang der 1960er das wohl einflussreichste Filmmagazin Deutschlands.
1962 verkaufte der Karlsruher Verleger Karl Fritz jedoch die Filmzeitschrift an Franz Burda. Diese Übernahme überlebte die FILM REVUE als eigenständige Zeitschrift jedoch nicht sehr lange.
Die Filmzeitschrift wurde 1963 eingestellt und mit dem Modemagazin Freundin unter dem Titel FREUNDIN  Film Revue zusammengelegt.
Ab Mitte der 1960er verschwand die FILM REVUE für immer vom Markt.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 21
9.10. 1962
Heinz Rühmann als Pater Brown; Besuch bei Boy Gobert in seinem neuen Heim; Porträt von Frank Sinatra, Besitzer eines gewaltigen Film- und Schallplattenkonzerns; Der neue Film "90 Minuten nach Mitternacht" nach Joseph Hayes mit Christian Doermer, Christine Kaufmann und Martin Held; Götz George als Revolvermann; Der neue Tanz: Ingrid van Bergen und Harald Juhnke tanzen Madison; Exklusiv Story über Marilyn Monroe; Porträt von Juliette Gréco; Über Maximilien Schell; Der Film "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes"; Der Film "Die Kraft und die Herrlichkeit" nach Graham Greene mit Laurence Olivier; Porträt Sabine Sinjen; Modeneuheiten 48 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 5

 

 

Gong
Gong
ist eine wöchentlich erscheinende deutsche Fernsehzeitschrift. Sie erschien erstmals 1948 als Radio-Programmzeitschrift und wird vom Gong Verlag GmbH,
der zur Funke Mediengruppe, ehemals WAZ-Mediengruppe, gehört, herausgegeben. Im Gong werden neben redaktionellen Beiträgen Programmübersichten von Fernseh- und Radiosendern publiziert.
Seit 1979 verleiht die Zeitschrift den Fernsehpreis Goldener Gong.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 26
23.6.1989
Gerlinde Doeberl: Urlaubsreise in den Tod; So wird "Spiel ohne Grenzen" wiederholt; Grand Prix der Volksmusik in Linz; Bernd Heller: Von Doping gewußt, aber geschwiegen?; Michael Wolf: Der "Förster-Sohn" macht von sich reden; Walter matthaus: Millionen verdient - Millionen verspielt 116 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 3
Nr. 27
30.6.1989
Ansagerinnen im Schmollwinkel; Das Fernsehen feiert die Französische Revolution; Warum Walser diesen "Tatort"-Krimi schrieb; Das schwere Schicksal des Bruno W. Pantel; "Landarzt" Quadflieg dreht die dritte Staffel 116 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 3

 

 

Praline
Das Blatt wurde 1954 als Unterhaltungszeitschrift mit dem Schwerpunkt Reisen auf den Markt gebracht (für Heim und Mode, Reise und Unterhaltung)
„als Billigantwort auf die illustrierten Dickschiffe Quick, Stern und Revue“. Die Zeitschrift entwickelte sich aber schließlich zum Erotik-Blatt. Nach dem Einbruch der Leserzahl beschloss
der Heinrich Bauer Verlag Hamburg, das Blatt Anfang Oktober 2006 einzustellen. Danach wurde die Praline vom ungarischen Verlag GLM weitergeführt.

Untertitel anfangs:  "Zeitschrift + Taschenbuch"; Format der ersten Ausgaben: 18,5 x 13 cm; das Blatt erschien ab 1954 zunächst 14tägig; Preis im Einzelhandel: 0,70 DM; Umfang anfangs 132 Seiten.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 1 von 1954 Sonja Ziemann: mein liebster Mannequin - Mode: luftig-duftig - Blühende Terrassen - Der Herr mit den grauen Schläfen - Kleider für Backfische - Meine erste Liebe; Warwick Deeping: Sybilla (Roman) - Rezepte mit Früchten - Werden wir mit der Flut geboren? - Unser Haus soll grünen - Kleine Hausapotheke - Ob ich ihm heute abend gefalle? - Patricia Maine: Kreislauf der Liebe (Eine Bürogeschichte) - Cecile Aubry - Jetzt ist ER dran ...
zur Zeit vergriffen
Allererste Ausgabe dieser Zeitschrift;
132 Seiten; guter altersgemäßer Zustand
 
Nr. 2 von 1954 Traumschiff "Italia" auf großer Fahrt - Von Copa Cabana bis Capri: Bademoden - Senkrecht macht schlank - Filmhelden werden älter - Wie wohnt man im Hochhaus? - Mir tun die Füße so weh - Konflikte des Herzens - Fünf Frauen kaufen einen Hut - Bowlen für jeden Geschmack - 4mal Zwillinge - Würden sie IHN noch einmal heiraten? - Gangster mit Gemüt (Groteske vom Broadway) - Monolog eines Kuckucks ... 132 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 4
Nr. 3 von 1954 Yussuf hat drei Frauen: Mit der Farbkamera im Harem - 170 unter einem Dach - Strandmoden für heiße Tage - Kameradin - ein Frauentyp für bequeme Männer - Ferienglück auf Rädern - Jeden Morgen Punkt 8 Uhr - Abenteuer mit Teresa - Die große Fleckentabelle - Tomaten - roh oder gebraten - Geburt ohne Schmerzen - Lockende Pflanzen ... 132 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 4

1956 erschien die Zeitschrift einmal monatlich; erweiterter Umfang ca. 230 Seiten; Neuer Preis: 1 DM.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Juli 1956 Der weiße Nil - Reiseknigge: Schweden - Schreiber, Dichter und Millionen - Fahrt nach Verna - Berufstätige Frauen - auf der Leinwand und in Wirklichkeit - Kurpfuscher sind ganz anders - Blitzjagd auf Vögel - Abgeschlossener Roman: Louis Bromfield: Olivia Pentland - Für Rätselfreunde - Die KUnst, aus den Sternen zu lesen - Die Axt im Haus - Casanova, erzählt von E. Castonier - Modebericht: Sommer, Sonne, leichte Kleider - Fotokurs für Renate ..
zur Zeit vergriffen.
228 Seiten; guter altersgemäßer Zustand  
August 1956 Der Fluch der Pharaonen ist ein Märchen - Porträt von Österreich - Besuch von Gloria - Wenn es blitzt und donnert - Tierpsychologen sind Kriminalisten - Geld nach Noten - Werden wir immer dümmer? - Wir tanzen heute wieder elegant - Abgeschlossener Roman von Käthe Lambert: Herz ohne Ziel; Englisch und Französisch mit PRALINE - Keine Angst vor großer Wäsche - Modebericht: Heißer Tag - kühler Abend - Er war es: Friedrich Sertürner ...
zur Zeit vergriffen
228 Seiten; guter altersgemäßer Zustand  

 

 

Schwäbische Illustrierte / Deutsche Illustrierte

erschien ab 1946 wöchentlich im Verlag der Illustrierten Presse, Stuttgart; Verlagsleiter:  Rolf Kummer;
das Blatt erschien bis 1952 unter dem Titel "Schwäbische Illustrierte - Die Deutsche Illustrierte", ab 1953 unter dem Titel "Deutsche Illustrierte"

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 26
28. Juni 1952
Talal von Jordanien - der einsamste Herrscher der Welt: Ein König sucht seine Frau; Martin Hesse: Mein Vater Hermann Hesse - Sonderbericht zum 75. Geburtstag des großen deutschen Dichters; Mädchen drehen Dinger: Psycholanalytiker heilt wasserscheuen Filmstar; Der rote Mongolenführer Tschoi-Bal-San fand sein Ende unter dem Messer russischer Chirurgen. Gegenspieler Maos wurde dem Moskauer Polit-Büro allzu mächtig; Die Krupps von der Villa Hügel - Familien-Geschichte der deutschen Stahlkönige; Ich hatt´einen Kameraden ... - Fünf Jahre Fremdenlegion - Das deutsche Landserschicksal unserer Tage; Jane Russell: Glücklich verheiratet 32 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5
Nr. 28
11. Juli 1953
General v. Lettow-Vorbeck: Mein Wiedersehen mit Afrika; Über Prinz Sinahouk von Kambodscha; Der erste Augenzeuge der anderen Seite, Major Iwaschutkin: Als Panzerführer durch Berlin; Eva Bartok: Paprika im Blut; Von Pat Wymore, Errol Flynns dritter Frau; Hans Fritzsche berichtet über seine Einlieferung in das Nürnberger Kiregsverbrecher-Gefängnis, über die ersten Begegnungen mit den Mitangeklagten, über die Vorberietungen und den Beginn des Prozesses; Filmroman der Deutschen Illustrierten: Der keusche Josef; Karte von Südwestafrika 36 Seiten; gefaltet und nicht geheftet; guter altersgemäßer Zustand 5

 

 

TV klar
Die Fernseh-Illustrierte TV klar ist mit einer Verkaufsauflage von 205.273 Exemplaren pro Woche (IVW 1/13) Marktführer im Niedrigpreis-Segment der wöchentlichen Programmzeitschriften.
Die Zeitschrift erscheint in der Bauer Media Group.

Nr. / Dat. Wesentliche Inhalte (beispielhaft) Bemerkungen Preis in EURO
Nr. 34
19. August 1993
Neue Sicherungssysteme gegen Ladendiebe; Im Brennpunkt: Alles über Wohnungsmängel und Mietminderung; Aktueller Report: Der Schutzengel für verlorene Straßen-Kinder; Schicksale in dieser Zeit: Nach Ärztepfusch querschnittgelähmt und von den Verantwortlichen im Stich gelassen; Andrea Spatzek: Für ein Baby setzte sie ihr Leben aufs Spiel; Mein Leben mit Tieren: Eifersuchtsszenen wegen einer Leopardin 64 Seiten; guter altersgemäßer Zustand 2

 

 

 

Siehe auch unsere alphabetisch geordnete Liste aller Titel ...

 

Zur Übersicht:
Zeitschriften und Zeitungen

 

 

Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren