Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!

Übersicht:  Kategorien
Übersicht:  Kinderbücher
Übersicht:   Beliebte Kinderbuch-Autoren

 

Ausgaben von Clara Nast

Clara Nast (geborene Seyffert; * 30. April 1866 in Insterburg, Ostpreußen; † 1925 in Tilsit), war eine beliebte deutsche Schriftstellerin für Kinder- und Jugendliteratur.

Clara Nast bekam ihre ersten Unterricht durch eine Hauslehrerin in Eydtkuhnen. Später besuchte sie Privatschulen in Insterburg und Tilsit.
Am 3. Juli 1883 heiratete sie L. Nast, Oberlehrer am königlichen Gymnasium zu Tilsit.
In den folgenden Jahren veröffentlichte sie erste Texte in der Neuen Musik-Zeitung, der Roman-Bibliothek, dem Neuen Blatt, der Novellenzeitung und den Illustrierten Monatsheften.
Zeitweise lebte das Ehepaar wohl auch in Russland.

Ihr erstes eigenes Werk veröffentlichte Clara Nast 1889 noch unter dem Pseudonym Herbert Fohrbach (siehe unsere Pseudonymen-Liste): Altlitauische Erzählungen erschien im Selbstverlag in Tilsit.
Erst 1906 veröffentlichte sie das erste Buch unter ihrem eigenen Namen: Wie es unserem Ännchen erging - Erzählungen für jüngere Mädchen erschien, beim A. Weichert Verlag Berlin.
Clara Nast machte sich als Autorin für Mädchenliteratur einen Namen, die meisten ihrer Werke erlebten bis in die 1930er Jahre hinein etliche Neuauflagen.
Insgesamt verfasste Clara Nast 26 Kinderbücher, darunter mehrere Reihen, so die Aennchen-Reihe (3 Bd.), die Lottchen-Reihe (3 Bd.),
sowie die späteren, besonders erfolgreichen Hummelchen- und Christinchen-Reihe (je 4 Bd.). Die meisten ihrer Bücher erschienen reich illustriert.

 

aufzaehlung1.gif (259 Byte) Die Ännchen - Bände
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Die Ilse - Bände
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Die Lottchen - Bände
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Die Hummelchen - Bände
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Die Christinchen - Bände
aufzaehlung1.gif (259 Byte) Weitere Ausgaben von Clara Nast

 

 

 

 

 

 

 

Die Ännchen - Bände

 

Clara Nast:
Wie es unserm Ännchen erging

Eine Erzählung für Mädchen

mit farbigen Vollbildern und Federzeichnungen von H. Tischler, Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1920,  Hartpappeinband,  162 Seiten, 22 x 15 cm, Einband fleckig, an den Buchkanten bestoßen; Buchblock im Gelenk etwas flocker; aber Bindung ok., insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand,

zur Zeit vergriffen

 

 

Eine andere Cover - Version:

 

Clara Nast:
Wie es unserm Ännchen erging

Eine Erzählung für Mädchen

mit farbigen Vollbildern und Federzeichnungen von H. Tischler, Weichert-Verlag Berlin, Erstusgabe von 1919, Leinenrücken mit Hartpappeinband,  254 Seiten, 22 x 15 cm, Einband etwas fleckig, leicht an den Buchkanten bestoßen; Bindung ok., insgesamt noch guter altersgemäßer Zustand,

zur Zeit vergriffen

 

 

Clara Nast:
Unseres Ännchens Schuljahre

Eine Erzählung für Mädchen

mit farbigen Vollbildern und Federzeichnungen von H. Tischler, Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1919, Leinenrücken mit Hartpappeinband,  248 Seiten, 22 x 15 cm, Einband fleckig, an den Buchkanten bestoßen; Leinenrücken zum Teil eingerissen und an einigen Stellen nachgeleimt; innen mit unsauberem Buchschnitt; aber insgesamt noch befriedigender altersgemäßer Zustand,

zur Zeit vergriffen

 

 

Clara Nast:
Was unserem Ännchen erblühte

Erzählungen für die reifere Mädchenwelt

mit Vollbildern und Federzeichnungen von ???, Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1919, Voll-Leinen,  248 Seiten, 22 x 15 cm, mit sehr dekorativem Einbandbild; an den Buchkanten etwas bestoßen; Rücken oben und unten leicht ausgefranzt; innen noch recht schön; insgesamt  altersgemäßer Zustand,

zur Zeit vergriffen

 

 

Die Ilse - Bände

 

Ilses Backfischjahre
in zwei Versionen
von
Clara Nast:

 

 

Abbildungen oben links
und oberes aufgeschlagenes Buch
Ilses Backfischjahre
Eine Erzählung für junge Mädchen
mit Vollbildern, Weichert-Verlag Berlin,
Ausgabe um 1925, mit Illustrationen von Hanna Goerke; Leinenrücken mit Hartpappeinband,  228 Seiten, 22 x 16 cm, leicht an den Buchkanten bestoßen; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand
Preis: 15 EUR

 

Abbildungen oben rechts
und mittleres aufgeschlagenes Buch
Ilses Backfischjahre
Eine Erzählung für junge Mädchen
mit Vollbildern, Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1919, Leinenrücken mit Hartpappeinband,  228 Seiten, 22 x 16 cm, Buchbindung innen an einigen Stellen locker, Rücken war auf einer Seite eingerissen und wurde geklebt, Bindung innen ok, Einband fleckig und an den Buchkanten bestoßen, insgesamt noch ausreichender altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

Eine Neuausgabe des Ilse-Buches:

Abbildung ganz rechts:
Ilses Backfischjahre
Müller Verlag Erlangen
,
Ausgabe um 1980, mit Illustrationen 208 Seiten, rundum lackierter sehr stabilder Hartpappeinband; guter altersgemäßer Zustand
Preis: 4 EUR

 

 

Die Lottchen - Bände

 

Die Lottchen - Reihe
von
Clara Nast:

 

 

Abbildungen oben links
und oberes aufgeschlagenes Buch
Lottchens Kinderzeit

Eine Erzählung für junge Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe um 1922,
mit Illustrationen von  Wanda Lehre; 252 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; kaum bestoßen; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

Abbildungen oben Mitte
und aufgeschlagenes Buch ganz unten
Lottchens Jugendzeit

Eine Erzählung für jüngere Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe um 1920, mit Illustrationen von  H. Tischler und Heinrich Susemihl; 230 Seiten; Hartpappeinband; Rücken auf einer Seite eingerissen und nachgeleimt; Einband mit altem getrockneten Wasserschaden - dadurch wellig und hinten verfärbt; Buchblock insgesamt gelockert - Seiten halten aber noch; insgesamt noch ausreichender altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

Abbildungen oben rechts
und mittleres aufgeschlagenes Buch
Lottchens Lehr- und Wanderzeit

Der reiferen Mädchenwelt erzählt
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe um 1910,
mit sehr schönen farbigen Vollbildern von  Max Wulff und mit Federzeichnungen von Heinrich Susmihl,  246 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Buchkanten bestoßen; kleine Beschädigung am Leinenrücken; an den Vor- und Nachsatzseiten innen etwas nachgeleimt; Bindung sonst ok; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen

 

 

Weitere Bände der Lottchen - Reihe
von
Clara Nast:

Lottchens Kinderzeit
Erzählungen für jüngere Mädchen

Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1920, mit Dreifarbendruckbildern von H. Tischler und vielen Illustrationen von Heinrich Susemihl,  252 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Einband gelbfleckig; Buchblock war im Gelenk etwas gelockert und wurde im Vor- und Nachsatz innen mit Klebeband stabilsiert; Bindung ansonsten ok. und alle Seiten fest; insgesamt noch recht guter altersgemäßer Zustand

zur Zeit vergriffen

 

 

Weitere Bände der Lottchen - Reihe
von
Clara Nast:

 

Lottchens Lehr- und Wanderzeit
Der reiferen Mädchenwelt erzählt
Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1910, mit sehr schönen farbigen Vollbildern von  Max Wulff und mit Federzeichnungen von Heinrich Susemihl,  188 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Buchkanten bestoßen; gute und feste Bindung; insgesamt noch recht guter altersgemäßer Zustand
Preis: 14 EUR

 

 

Die Hummelchen - Bände

 

Die Hummelchen - Reihe
von
Clara Nast:

 

Abbildungen oben links
und oberes linkes aufgeschlagenes Buch
Hummelchen

Eine Erzählung für Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1923,
mit Illustrationen von  Max Wulff und Oskar Theuer; 256 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Einband etwas fleckig; vorn innen Namenseinträge und Namensstempel; kaum bestoßen; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen
 

Abbildungen oben rechts
und oberes rechtes aufgeschlagenes Buch
Hummelchen geht in die Schule

Eine Erzählung für Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1923,
mit Illustrationen von  Max Wulff und Heinrich Susemihl; 224 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag; Papier-Schutzumschlag ziemlich verschlissen; vorn innen Namenseinträge; Buchkanten etwas bestoßen; insgesamt guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen
 

Abbildungen dritte Reihe links (am Schultisch)
Hummelchen geht in die Schule

Eine Erzählung für jüngere Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1918, mit Illustrationen von  Max Wulff und Oskar Theuer; 224 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Buchkanten bestoßen; Bindung im Gelenk etwas gelockert und im Vor- und Nachsatz innen mit Tesafilm schonend stabilisiert; Bindung sonst ok. und alle Seiten fest;  insgesamt noch recht guter altersgemäßer Zustand
Preis: 11 EUR
 

Abbildungen zweite Reihe links
und unteres linkes aufgeschlagenes Buch
Hummelchen will studieren

Eine Erzählung für junge Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1920,
mit Illustrationen von  Max Wulff und Heinrich Susemihl; 224 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Einband leicht fleckig; vorn innen Namenseinträge und Namensstempel; kaum bestoßen; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand
zur Zeit vergriffen
 

Abbildung dritte Reihe unten MItte (sitzt am Geländer)
Hummelchen will studieren

Eine Erzählung für junge Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1918, mit Illustrationen von  Max Wulff und Heinrich Susemihl; 224 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Einband leicht fleckig; an den Buchkanten bestoßen; insgesamt noch recht guter altersgemäßer Zustand
Preis: 13 EUR

 

Abbildungen zweite Reihe rechts
und unteres rechtes aufgeschlagenes Buch
Hummelchen will heiraten

Eine Erzählung für Mädchen
Weichert-Verlag Berlin,
Erstausgabe um 1920, mit Illustrationen von  Max Wulff; 250 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Buchkanten bestoßen; Einband sehr fleckig; Vor- und Nachsatzseite innen mit Tesafilm zum Rücken stabilisiert; Buchblock innen an einer Stelle ebenfalls mit Klarsichtfilm zum Rücken gefestigt; z.T. sehr gelbfleckig - aber alles gut lesbar; insgesamt noch ausreichender altersgemäßer Zustand
Preis: 8 EUR
 

Abbildungen unten rechts
Hummelchen will heiraten

Eine Erzählung für Mädchen
Weichert-Verlag Berlin, Erstausgabe von 1917,
mit Illustrationen von  Max Wulff; 252 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband; Buchkanten kaum bestoßen; hervorragender altersgemäßer Zustand - offensichtlich kaum benutzt
zur Zeit vergriffen

 

 

Die Christinchen - Bände

 

Die Christinchen - Reihe
von
Clara Nast:

 

 

Abbildungen oben links und
oberes aufgeschlagenes Buch

Christinchens Traumland
aus der Reihe "Christinchens wundersame Lebensfahrt"
Weichert Verlag Berlin, Ausgabe um 1925, mit Illustrationen von Max Wulff, 250 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband, Einband fleckig, an den Buchkanten bestoßen; Bindung ok., insgesamt recht guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 13 EUR

 

 

Abbildungen oben rechts und
unteres aufgeschlagenes Buch

Christinchen´s letzte Reise
aus der Reihe "Christinchens wundersame Lebensfahrt"
Weichert Verlag Berlin,
Ausgabe um 1922, mit Illustrationen von Hanna Goerke, 252 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag, Buchkanten kaum bestoßen; Papier-Schutzumschlag etwas beschädigt; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 16 EUR

 

 

 

Weitere Ausgaben von Clara Nast

 

Abbildungen links und oberes aufgeschlagenes Buch
Clara Nast
:

Von der Pension ins Leben
Eine
lustige Erzählung für die Jugend
Weichert Verlag Berlin, Ausgabe um 1920, mit vielen farbigen und Schwarzweiß-Illustrationen von Oskar Theuer, 224 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband, Einband fleckig, an den Buchkanten etwas bestoßen; Bindung ok., insgesamt recht guter altersgemäßer Zustand,
zur Zeit vergriffen

 

Abbildungen rechts und unteres aufgeschlagenes Buch
Clara Nast
:
Tanzstundengeschichten
Eine Erzählung für Mädchen
Weichert Verlag Berlin,
Ausgabe von 1917, mit farbigen Vollbildern und zahlreichen Textillustrationen von Oskar Theuer, 256 Seiten; Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag, Buchkanten kaum bestoßen; Papier-Schutzumschlag etwas beschädigt; insgesamt sehr guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 17 EUR

 

 

Abbildungen links und oberes aufgeschlagenes Buch
Clara Nast:
Pension Lustig

Eine Erzählung für junge Mädchen

mit farbigen Vollbildern und Federzeichnungen von Max Wulff
, Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1910, Voll-Leinen, 244 Seiten, 22 x 15 cm, Einband etwas berieben, leicht an den Buchkanten bestoßen; Bindung ok., insgesamt noch guter altersgemäßer Zustand,
zur Zeit vergriffen

 

Abbildungen rechts und unteres aufgeschlagenes Buch
Clara Nast:
Tante Minchens Kaffeekränzchen

Eine Erzählung für junge Mädchen

mit farbigen Vollbildern von Hanna Goerke
, Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe um 1920, Leinenrücken mit Hartpappeinband, 232 Seiten, 22 x 15 cm, leicht an den Buchkanten bestoßen; Bindung ok., insgesamt guter altersgemäßer Zustand,
zur Zeit vergriffen

 

 

Mit den Waffen der Nächstenliebe
in zwei Versionen
von
Clara Nast:
 

Abbildungen  links und oberes aufgeschlagenes Buch
Mit den Waffen der Nächstenliebe
Zeitgeschichtliche Erzählung
gleicher Inhalt wie unteres Buch
mit vier Farbenbildern und vielen Illustrationen von Oskar Theuer und Heinrich Susemihl, Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe von 1915, Hartpappeinband,  240 Seiten, 22 x 16 cm, Buchbindung innen an einigen Stellen locker, Allgemeinzustand altersgemäß gut,
zur Zeit vergriffen

 

Abbildungen rechts und unteres aufgeschlagenes Buch
Mit den Waffen der Nächstenliebe
Zeitgeschichtliche Erzählung
gleicher Inhalt wie obiges Buch
mit vier Farbenbildern und vielen Illustrationen von Oskar Theuer und Heinrich Susemihl, Weichert-Verlag Berlin, Ausgabe von 1915, Leinenrücken mit Hartpappeinband,  240 Seiten, 22 x 16 cm, Einband recht fleckig, Allgemeinzustand altersgemäß befriedigend,
Preis: 8 EUR

 

 

Eine weitere Ausgabe
von
Clara Nast:

Strandkinder
Eine Erzählung für junge Mädchen

Weichert Verlag Berlin, Ausgabe um 1910, mit Illustrationen von Max Wulff, 228 Seiten; Hartpappeinband, Buchkanten etwas bestoßen; Einband fleckig; Buchblock im Gelenk innen sehr labil, gelockert und bricht auf; Seiten aber noch fest; insgesamt noch befriedigender altersgemäßer Zustand,

Preis: 6 EUR

 

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Max Wulff

 

 

Eine andere Cover-Version
des obigen Buches
von
Clara Nast:

Strandkinder
Eine Erzählung für Mädchen

Weichert Verlag Berlin, Ausgabe um 1900, mit Illustrationen von Max Wulff und Federzeichnungen von Heinrich Susemihl; 228 Seiten; Leinenrücken mit festem Hartpappeinband, Buchkanten bestoßen; sonst ok. und noch recht guter altersgemäßer Zustand,

Preis: 8 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von  Max Wulff

 

 

 

Zur Übersicht:
Beliebte Kinderbuchautoren

 

 

Zur allgemeinen Übersicht:
Kinderbücher

 

Ablauf einer
Bücherbestellung
eMail  an uns

zurück zur Startseite:   Die Bücherkiste    www.detlef-heinsohn.de

Kategorien Autoren Schlagworte Illustratoren
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!