Zurück zur Startseite:  
Die Bücherkiste
www.detlef-heinsohn.de

Ablauf einer Bücher-
bestellung
Wir über uns
eMail  an uns Bücher-Kategorien 
Autoren Schlagworte
Illustratoren Bildergalerie
Aktuelle Bücherneuzugänge
Zurück zur Übersicht:  Kinderbücher
 
Ausgaben von
Otfrid von Hanstein

 

Otfrid von Hanstein, auch Otfried von Hanstein (geb. am 23. September 1869 in Poppelsdorf; gest. am 17. Februar 1959 in Berlin)  war ein deutscher Schriftsteller, der unter anderem die Pseudonyme Guenther von Hohenfels, R. Trebonius, O. Zehlen und Otto Berndt verwendete.

Hanstein war der Sohn von Helene, geb. Ehrenberg und des Botanikprofessors Johannes von Hanstein. Sowohl sein Bruder Adalbert von Hanstein als auch sein Neffe Wolfram von Hanstein waren Schriftsteller.

Er besuchte das Gymnasium in Göttingen. Nach seiner Schulzeit begann er als Theaterschauspieler zu arbeiten, sein erstes Engagement hatte er 1889. Er wurde Theaterdirektor in Glatz, ab 1908 in Nürnberg. Sein erster Roman Theater-Prinzeßchen (1906) beschäftigte sich mit dem Theater. Auf Tourneen und privat reiste er nach Frankreich, Spanien und zahlreiche weitere Länder, unter anderem auf dem Balkan, im Orient, Nord- und Südamerika.

Hanstein verfasste während seiner langen schriftstellerischen Karriere über zweihundert Romane, Erzählungen und Sachbücher. Er beschränkte sich nicht auf ein bestimmtes Genre, so erschienen im Laufe der Zeit unterhaltende Gesellschafts- und Liebesromane, Kriminalromane, viele Abenteuergeschichten – oftmals auch für Jugendliche bestimmt – oder auch Western und ca. 10 Science Fiction-Romane.

Hanstein arbeitete für renommierte Jugendbuchverlage der Zeit, wie z. B. Union Deutsche Verlagsgesellschaft in Stuttgart oder den Münchmeyer-Verlag, schrieb aber auch für Leihbuch- und Romanheftverleger. Etliche seiner Werke wurden auch in Vorabdrucken in Zeitungen oder Zeitschriften veröffentlicht.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges waren diverse Schriften Hansteins aus der Zeit des Nationalsozialismus in der Sowjetischen Besatzungszone auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt. Seit 1903 war er mit der Schriftstellerin Paula von Hanstein verheiratet.

Informationen aus wikipedia, Stand: 26.2.2020 

 

 

 

Ausgaben der Göttinger Jugendbände im Fischer Verlag, Göttingen:

Jörgs Abenteuer im Chinesischen Meer
 von Otfrid von Hanstein
:

Alte Ausgaben mit Leinenrücken und lackiertem Einband

1. Band:  Die einsame Insel
Erstausgabe von 1964, Illustrationen von Kurt Schmischke, 48 Seiten, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR

2. Band:  Unheimliche Verfolger
Erstausgabe von 1964; Illustrationen von Kurt Schmischke, 48 Seiten, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR

3. Band:  Der große Knall
Erstausgabe von 1964; Illustrationen von Kurt Schmischke, 48 Seiten, guter altersgemäßer Zustand,
Preis: 6 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Kurt Schmischke

 
Ausgaben der Göttinger Jugendbände im Fischer Verlag, Göttingen:

Neuere Ausgaben mit rundum lackiertem Hartpappeinband  

Die Neuausgaben der Abenteuerserie von
Jörg, dem Leichtmatrosen
von Otfrid von Hanstein

1. Band: Die einsame Insel
Erstausgabe von 1970, 64 Seiten, Illustrationen von Kurt Schmischke, sehr guter Zustand,
Preis: 6 EURO

2. Band: Unheimliche Verfolger
Erstausgabe von 1970, 64 Seiten, Illustrationen von Kurt Schmischke, sehr guter Zustand,
Preis: 6 EURO

3. Band: Der grosse Knall
Erstausgabe von 1970, 70 Seiten, Illustrationen von Kurt Schmischke, sehr guter Zustand,
Preis: 6 EURO

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Kurt Schmischke

 
 

Otfrid von Hanstein:
Der Schmuggler von Hankau

Hera Verlag, Wilhelmshaven; Ausgabe von 1953, 170 Seiten, Illustrationen von Walter Rieck; Leinenrücken mit Hartpappeinband und Schutzumschlag; Papier-Schutzumschlag etwas beschädigt; Buch in gutem altersgemäßen Zustand,

Zum Inhalt:
Nun ist aus dem Bauernburschen Gustav Müllner, der als Waisenkind den Bauern von Nieder-Helbro eine Last war, ein Mijnheer Müllner geworden, zu dem die Kaufleute von Hongkong mit Neid emporsehen ....

Preis 7 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Walter Rieck

 

Weitere Abenteuerbücher im Bären-Verlag, Düsseldorf von Otfrid von Hanstein unter dem Pseudonym
 
R. Trebonius:

 jeweils Leinenrücken mit festem lackierten Hartpappeinband im Format 19,5 x 13 cm:

Die Pirateninsel
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von Walter Rieck, Bären-Verlag Düsseldorf, Erstausgabe von 1961, 320 Seiten, Leinenrücken mit festem lackierten Hartpappeinband, an den Buchkanten bestoßen; insgesamt recht guter altersgemäßer Zustand

Preis 7 EUR

 Auf gefährlichen Pfaden
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von Walter Rieck, Bären-Verlag Düsseldorf, Erstausgabe von 1961, 320 Seiten, Leinenrücken mit festem lackierten Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen; insgesamt guter altersgemäßer Zustand

Preis 8 EUR

Ins verbotene Tibet
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von Walter Rieck, Bären-Verlag Düsseldorf, Erstausgabe von 1961, 320 Seiten, Leinenrücken mit festem lackierten Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen; insgesamt guter altersgemäßer Zustand

Preis 8 EUR

Durch die Tropenhölle
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von Walter Rieck, Bären-Verlag Düsseldorf, Erstausgabe von 1961, 320 Seiten, Leinenrücken mit Hartpappeinband, guter altersgemäßer Zustand

Preis 8 EUR

Hier zur Illustratoren-Galerie mit typischen Arbeiten von Walter Rieck

 

 

Weitere Abenteuerbücher der Deutschen Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft, Berlin u.a.  von Otfrid von Hanstein unter dem Pseudonym
 
R. Trebonius:

 jeweils Leinenrücken mit festem lackierten Hartpappeinband im Großformat 22,5 x 16 cm:

Gold in Alaska
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von O. Braun, Deutsche Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft Berlin u.a., Erstausgabe von 1954, 216 Seiten, Leinenrücken mit lackiertem festen Hartpappeinband, an den Buchkanten bestoßen, altersgemäßer befriedigender Zustand

Preis 9 EUR 

Der Diamantensucher
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von O. Braun, Deutsche Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft Berlin u.a., Erstausgabe von 1954, 216 Seiten, Leinenrücken mit lackiertem festen Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen, altersgemäßer guter Zustand

Preis 12 EUR 

Kampf um die Ölquellen
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von O. Braun, Deutsche Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft Berlin u.a., Erstausgabe von 1954, 216 Seiten, Leinenrücken mit lackiertem festen Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen, altersgemäßer guter Zustand

Preis 12 EUR 

Ins gefahrvolle Australien
Abenteuer-Erzählung
Illustrationen von O. Braun, Deutsche Buchvertriebs- und Verlags-Gesellschaft Berlin u.a., Erstausgabe von 1954, 216 Seiten, Leinenrücken mit lackiertem festen Hartpappeinband, an den Buchkanten leicht bestoßen, altersgemäßer guter Zustand

Preis 12 EUR 

 
Ein weiteres Abenteuerbuch von Otfrid von Hanstein
unter dem Pseudonym
Otto Berndt:

Richard Steffen der Schiffsjunge
Jugenderzählung

Leipziger Graph. Werke Leipzig, Erstausgabe von 1927; 160 Seiten; Leinenrücken mit festem Hartpappeinband; am Rücken auf einer Seite z.T. eingerissen; Einband fleckig; Buchkanten bestoßen; insgesamt befriedigender altersgemäßer Zustand,

Preis: 6 EUR
 
 

 

 

 

In folgenden Kategorien haben wir ebenfalls Ausgaben von Otfrid von Hanstein:

Kinderbücher - Heftreihen, Jugendzeitschriften - Abenteuerreihen - Erlebnis-Bücherei

Jahrbuch Der Gute Kamerad, In der Ausgabe von 1924

 

 

 
Zurück zur Übersicht:  Kinderbücher

Zurück zur Startseite:  
Die Bücherkiste
www.detlef-heinsohn.de

Ablauf einer Bücher-
bestellung
Wir über uns
eMail  an uns Bücher-Kategorien 
Autoren Schlagworte
Illustratoren Bildergalerie
Aktuelle Bücherneuzugänge
Alle angebotenen Bücher sind antiquarische Einzelstücke - keine Neuware!