Zurück zur Startseite:  
Die Bücherkiste
www.detlef-heinsohn.de

Ablauf einer Bücher-
bestellung
Wir über uns
eMail  an uns Bücher-Kategorien 
Autoren Schlagworte
Illustratoren Bildergalerie
Aktuelle Bücherneuzugänge
Zurück zur Übersicht:  Illustratoren-Galerie
 
Illustrationen von
Fritz Bergen

Fritz Bergen (geb. am 5. November 1857 in Dessau; gest. am 9. Januar 1941 in München) war ein deutscher Maler und Illustrator.

Fritz (eigentlich Friedrich) Bergen wurde als Sohn des Schauspielers, Regisseurs und Bühnenbildners am Herzoglichen Hoftheater zu Dessau, Ludwig Bergen, und seiner Ehefrau Wilhelmine, geb. Greve, geboren. 1877 bis 1879 studierte er an der Leipziger Kunstakademie; mit dem 27. Oktober 1879 ist sein Eintritt in die Naturklasse der Kunstakademie in München dokumentiert, wo er sich bis 1891 weiterbildete. Zwischenzeitlich hielt er sich 1884/85 in Stuttgart auf, um Arbeiten von Friedrich Wilhelm Hackländer (1816–1877) für den Krabbe Verlag zu illustrieren. 1883 hatte er Magdalena Raab aus Inning am Ammersee geheiratet, wo deren Vater Alois Raab die Stellung eines Postmeisters bekleidete. Der Ehe entstammten drei Söhne: Claus, geboren 1885 in Stuttgart, wurde wie sein Vater Zeichner und Maler; Friedrich Johann, 1890 in München geboren, und Otto, geboren 1896 in München.

Fritz Bergen ließ sich 1895 offiziell in München nieder.  Er lieferte unzählige Zeichnungen als Vorlagen für die Holzstich-Illustrationen der populären Zeitschriften der Zeit, wie die Gartenlaube, Illustrierte Zeitung (Leipzig) und das von Thekla von Gumpert herausgegebene Töchteralbum.  Stuttgarter und Leipziger Buchverlage favorisierten seine „scharf charakterisierenden“ Illustrationen, die in den Jugendschriften und Abenteuererzählungen unter anderem von Cooper und Dickens und anderen erschienen. Um 1900 illustrierte er für den Union Verlag die zweite Gesamtausgabe der Werke von Ottilie Wildermuth, herausgegeben von ihrer Tochter Adelheid. Außer in Holzstichen wurden seine Arbeiten als Strichätzungen und Farb-Autotypien umgesetzt. Um die Jahrhundertwende gehörte er „zu den meistbeschäftigten deutschen Illustratoren“. Als Maler arbeitete er bevorzugt in Öl aber auch in der Gouachetechnik (Tempera). Er bevorzugte dabei „dramatisch bewegte, mit Lichteffekten akzentuierte Szenen“. Bergens Stärke lag in der „Gestaltung von Milieu und Ambiente“.

Quelle: Wikipedia; Stand: 22.4.2019

Signatur des Illustrators siehe oben: Häufig signierte der Künstler mit ganzem Namen und dem Jahreskürzel; manchmal auch mit seinen Initialen.

 

 

Einige typische Arbeiten:

Alle hier dargestellten Abbildungen sind eigenhändig fotografiert und aus eigenem Bestand.
Jede Nutzung dieser Abbildungen bedarf meiner ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

Innen-Illustration in Luise Koppen: Das Dorli;
Ausgabe um 1895; siehe auf unserer Seite:
 Bildersammlungen einzelner Künstler ...
Innen-Illustrationen in: Jungmänner-Jahrbuch von 1924
siehe auf unserer Seite:
 Jahrbücher für Kinder und Jugendliche ...
Titel-Illustration in Franz Hoffmann: Ein armer Knabe;
Erzählung um 1900
; siehe auf unserer Seite:
 Ausgaben für Jungen vor 1946 ...
Innen-Illustrationen in: Jungmänner-Jahrbuch von 1924
siehe auf unserer Seite:
 Jahrbücher für Kinder und Jugendliche ...
Innen-Illustration in Jonathan Swift: Gullivers Abenteuer;
Erzählung um 1920
; siehe auf unserer Seite:
 Ausgaben von Jonathan Swift ...
Einband-Illustration in: Rübezahl;
Ausgabe um 1905
; siehe auf unserer Seite:
Märchen und Sagen - Deutsche Regionen ...

Alle hier dargestellten Abbildungen sind eigenhändig fotografiert und aus eigenem Bestand.
Jede Nutzung dieser Abbildungen bedarf meiner ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

 

 

Weitere Werke findet man auf den Seiten:
Kinderbücher - Jahrbücher für Jungen und Mädchen - Auerbach-Kinder-Kalender  diverse Beiträge Kinderbücher - alte Kinderbücher für Jungen vor 1946  Hoffmann: Ein armer Knabe
Kinderbücher - Ausgaben von Josephine Siebe: Lustige Fahrten ins Blaue hinein  Bildersammlungen einzelner Künstler ...   Fritz Bergen
   
 
Zurück zur Übersicht:  Illustratoren-Galerie

Zurück zur Startseite:  
Die Bücherkiste
www.detlef-heinsohn.de

Ablauf einer Bücher-
bestellung
Wir über uns
eMail  an uns Bücher-Kategorien 
Autoren Schlagworte
Illustratoren Bildergalerie
Aktuelle Bücherneuzugänge